Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 17.05.2019

MORGENANALYSE zum Freitag, den 17.05.2019

Joar, nach dem alter Falter vom Vortag, setze der schräge Vogel hier glatt noch einen drauf und drückte uns gut 300 Punkte vom tagestief nach oben weg. Eine Menge Holz für unseren Dax, der schon nach der Aktion vom Vortag nun mächtig gewaltig empor ragt. Nur Verfallsgeplänkel oder ein neuer Impuls, das ist wohl die Frage hier.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: Vorsichtig. Verfall erstmal abwarten

Dax Analyse 17.05.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax hatte zum Mittwoch eine sehr impulsive Kerze in den Chart gestellt und die war nun maßgeblich. Bei einem Etablieren über dieser Impulskerze, also per Stundenschlusskurs oberhalb von 12130, sollte der Dax einiges an Aufwärtspotentialen freisetzen können. 12190, 12330 und gar 12450 waren erreichbar und so kam es auch. Nach dem Start auf der Unterstützung bei 12047 drückte sich der Dax direkt hinauf über die 12130 hinweg und zog dann bis 12190 und bis knapp vor die 12330 hoch. Kurz vor dem offenen Gap drehte er dann dennoch aber leicht ab um seinen überkauften Zustand etwas abzubauen.

Zum Freitag sollt man nun aufpassen, dass man sich von der massigen Bewegung nicht überrumpelt zu Fehlern hinreißen lässt und hier nicht ganz die Nerven verliert. Wir leben weiter in der Verfallswoche die nun ihr Ende findet. Zum Freitag sollte man aber durchaus noch mit weiteren Überraschungen rechnen. Der Bereich um 12330/12340 erscheint recht attraktiv um dann vielleicht doch nochmal etwas tiefer durchzuatmen. Sollte der Dax aber die 12330/12340 überwinden, muss man schon mit einem Gapclose bei 12450 rechnen und mal ehrlich, dann wäre es für unseren Dax bei der aktuellen Handelspanne ein Katzensprung noch direkt bis 12500 oder gar 12700/12800 durchzuziehen. Treibt der weiter wie bisher, sollte man das gewiss mal mit einplanen.

Sobald dann doch auch mal längere rote Stundenkerzen reinkommen, sollte man dann auch mal ein Auge auf die Rücklaufmarken werfen. Was am Vortag die 12047 war ist nun zum Donnerstag der Bereich um 12210-12185. Darunter wäre der nächste Rücklaufbereich dann bei 12130 auszumachen.

Fazit: Unser Dax pulsiert weiter in mächtig großen Schritten oben raus. Kann er Schritt halten, wäre eine 12450 nun ein leichtes Spiel. Dafür müsste er nur den Widerstandsbereich bei 12330/12340 zerschlagen. Aktuell haben wir keine Verkaufssignale vorliegen, nur eine etwas überkaufte Situation. Sollten sich kleine Verkaufssignale bilden und sich auch schöne rote Stundenkerzen formen, sollte man einen Fokus auf die Rücklaufzonen bei 12210-12185 sowie 12130 werfen, die beide wieder gut Unterstützung zeigen können, insofern unser Dax denn nun überhaupt nochmal so deutlich runter kommt.

Dax Analyse 17.05.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 21.05.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …