Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 22.09.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Freitag, den 22.09.2017

Der Freitag vor der Wahl steht nun an und der September neigt sich dem Ende. Nicht mehr lang und die beiden statistisch schlechtesten Monate des Jahres gehen sogar im Plus in Stein über. Doch welchen Einfluss wird nun die Wahl auf unseren Dax nehmen?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12695, 12650, 12600, 12560, 12425, 12395, 12375, 12315, 12280, 12260, 12178, 12112, 12078, 12030, 12002
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 22.09.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Donnerstag passierte nun nicht besonders viel. Unsere Unterstützungszone bei 12585 wurde abgeholt, die Reaktion selbst, ließ dann aber sehr zu wünschen übrig. Mehr Worte bedarf es dann auch gar nicht um den Donnerstag zusammenzufassen 😉

Zum Freitag könnte es nun aber dennoch nochmal Bewegung geben. Denn zum Wochenende steht die Bundestagswahl in Deutschland an. Ich denke eine wirkliche Überraschung wird man wohl vermeiden können, die Frage wird wohl sein, welche Koalition sich bilden lässt. Man munkelt ja, dass ein stärkerer Einfluss der FDP vom Markt gerne gesehen wäre. Insgesamt ist unsere Wahl aber doch eher uninteressant und langweilig im Gegensatz zu dem, was hier in den letzten 12 Monaten in anderen Nationen für Spannung an lag. Ob die Wahl hier also nun so viel Einfluss nimmt, dass der Dax hier hunderte Punkte weit umher springt, darf somit bezweifelt werden. Letztendlich sollte man aber niemals nie sagen und damit sind wir auch am Punkt.

Aus dem Freitag heraus birgt das Wochenende somit natürlich marktseitige Spannung die zu einem Gap führen dürften. In welche Richtung wird dabei eher weniger mit charttechnischen Aspekten zusammenhängen. Betrachtet man die letzten Wochen wäre es jedoch verwunderlich, wenn er ein stärkeres Abwärtsgap liefern sollte, da noch unzählige Marktteilnehmer hier in Shorts schief liegen dürften. Was im Prinzip nach solch steilen Anstiegen die kaum Rücksetzer aufweisen nahezu immer der Fall ist. Somit läge ein moderates Aufwärtsgap hier näher, auf dass dann eine letzte bereinigende Aufwärtsbewegung einsetzen dürfte. Bevor der Dax dann mal zum ausatmen kommt. Dann wenn die 13000 zu offensichtlich wird, dürfte sich der Kerl hier nochmal nach unten stehlen und sich etwas Zeit für seine noch ausstehende Korrektur nehmen.

Charttechnisch betrachtet könnte sich der Dax auf 12570 oder gar 12550 zum Freitag nochmal Unterstützung holen um anschließend weiter die 12615 zu beackern. 12615/12620 bilden oberseitig nun eine kleine Schlüsselzone. Kann diese überwunden werden, wäre ein Erreichen von 12639 naheliegend und von dort wäre es dann bis zur 12650 auch nicht mehr weit.

Fazit: Unterstützung findet der Dax zum Freitag bei 12570 und 12550, von dort aus könnte er nochmal zur 12615 streben. Oberseitig müsste er die 12620 rausnehmen um sich Platz bis 12639, 12650, 12675 und 12695 freizuschaufeln.

Dax Analyse 22.09.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 17.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …