Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 25.10.2019

MORGENANALYSE zum Freitag, den 25.10.2019

Unser Dax spielt weiter mit seinen Muskel und drückt sich weiter und weiter in die Höhe. Da muss man schon aufpassen, nicht zu euphorisch zu werden.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 25.10.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Donnerstag hatte eine deutlich bullishe Vorlage. Insbesondere über 12820 war erstmal der Deckel weg 12850, 12900, 12950, 13000 und selbst 13095 waren erreichbar. Ganz so viel wurde dann nicht geschafft, aber immerhin die 12850 und 12900 konnten abgearbeitet werden. Unter teil deutlichem Gegenwind konnte sich der Dax dann im Tagesverlauf trotzdem extrem gut halten und den Tagesgewinn verteidigen.

Damit müssen wir nun schon fast wieder einfach nur noch die Vortagesanalyse weiterführen, wobei ich mir gut vorstellen kann, dass wir zum Freitag erst einmal wieder eine kleine Endstation erreichen. Als mögliche Kandidaten hätte ich dafür die 12960 oder sogar die 12095. Beide kommen in Frage und beide sind Freitag schon erreichbar. Grundsätzlich sieht man in solch bullishen Phasen nämlich recht oft, dass sich der Dax dann freitags zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr ein markantes Hoch reinstellt, bevor er dann ins Fallen über geht. Eine dann einsetzende Bewegung kann sich oft sogar über den Montag hinweg dann noch bis in den Dienstag hinein wühlen.

Ich würde daher dann ab Nachmittag keine weiteren Longs in fallende Bewegungen hinein aufbauen wollen. Also im Sinne von Rücksetzer kaufen. Sollte der auch am Nachmittag weiter oben durch drücken kann man wahrscheinlich schon noch gut auf 12960 und 13095 zielen. Die Rücksetzer wären für mich nur am Vormittag interessant. Die 12820/12800 erscheint dabei recht attraktiv, dabei auch die 12760/12740. Tiefer wäre dann eher nicht gut und würde schon den Startschuss für die Montagskorrektur signalisieren.

Fazit: Zum Freitag erwarte ich nun durchaus eine kleine Endpunkt-Bildung bevor wir mal wieder etwas korrigieren. 12960 aber sogar auch 13095 bieten sich dafür nun an. Viel Aufwand wäre das für unseren Dax gar nicht mal. Unterstützungen hätte er bei 12820-12800 sowie 12760-12740. Tiefer würde unser Dax dann schon den Korrekturbeginn einläuten, der dann 12500 zum Ziel hätte. Noch ist der Trend aber aktiv und die Tendenz deutlich erkennbar aufwärts gerichtet.

Dax Analyse 25.10.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 16.12.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …