Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Freitag, den 27.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Freitag, den 27.01.17

Ja ist die Welle schon gebrochen oder geht noch was? Was an auf dem Wasser recht schnell mitbekommt, ist an der Börse oft nicht ganz so leicht erkennbar, aber ein paar Hilfestellungen gibt sie uns schon...


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12080/12050, 11927, 11863, 11800, 11718, 11665, 11630, 11530, 11485, 11430
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: sehr positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 27.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Dax sollte sich gestern weiter Aufwärts bis 11863 und 11927 vorarbeiten. Im Hoch wurden 11893 erreicht und im Anschluss eine leichte Konsolidierung eingeleitet. Dax befindet sich somit weiterhin auf Kurs. Auch wenn im Intradayhandel eine eher bearishe Tendenz vorherrschte, darf man nicht vernachlässigen, dass wir auf den Tagesschluss vom Vortag nicht ein einziges mal zurück gekommen sind. Das Gap ist somit noch offen und wir generierten ein 63p höheres Jahreshoch als noch am Mittwoch. Und DAS ist positiv zu werten! Auch die Abwärtsbewegung, die der Dax dann vollzog ist in der inneren Struktur bullisher Natur.

Somit muss für Freitag favorisiert werden, dass wir einen starken Wochenschluss verteidigen und die Motivation der Investoren eher dazu geht, von der Seitenlinie in den Markt zu wechseln, anstatt aus dem Markt Gewinnmitnahmen abzuziehen. Somit rechne ich eher mit weiteren Jahreshochs oder zumindest den Versuch dahin bis mindestens 11875.

Eine Korrekturausdehnung der Abwärtsbewegung vom Donnerstag könnte noch 11800 oder gar 11750 erreichen. Deutlich tiefer erwarte ich den Dax zum Freitag nicht. Sollte er dennoch tiefer abtauchen, wären weiter Widerstände auf 11700/11695 und 11656 auszumachen.

Fazit: Der Dax dürfte seine starke Wochenkerze weiter nähren und einen Wochenschluss oberhalb von 11835 anstreben. Rücksetzer sollten bei 11800, 11750 oder gar 11700/11695 enden und weiteres Aufwärtspotential bis 11927 und 12112 freilegen.

Tradingansätze auf diese Analyse mit je 1% Risiko wären ab 08:00 Uhr z.B.:
1. Long 11803, SL 11788, Ziel 11925, TVK 11833, BE ab 11818
2. Long 11750, SL 11735, Ziel 11810, TVK 11780, BE ab 11780
3. Long 11700, SL 11680, Ziel 11925, TVK 11750, BE ab 11730
4. Short 11925, SL 11940, Ziel 11700, TVK 11875, BE ab 11905
Dies sind keine Handelsempfehlungen sondern nur Interpretationsbeispiele. Orders sind nur heute gültig. Offene Trades werden bis TP auch über den Tag hinaus gehalten. BE=Stop auf Einstand]

Dax Analyse 27.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Hinweis gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 23.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …