Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 02.08.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 02.08.2017

Mit dem 01.08.2011 hatte das nun hier absolut nichts zu tun, daher stellt sich die Frage wer hier wen KO gehauen hat? Handelt es sich nun um die Trendwende, oder wieder nur ein Störfeuer im Bärenmarkt?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12530-12515, 12470, 12395, 12375, 12315, 12280, 12250, 12112, 12078, 12030, 11940, 11925, 11840
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: Abwärts
Grundstimmung: abwärts

Dax Analyse 02.08.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Die abflachenden Tiefs hatten schon eine zunehmende Trendschwäche der Abwärtsbewegung angekündigt, ein weiteres Tief wäre dennoch charttechnisch drin gewesen. Kam aber nicht. Zu groß war die Gier der Bullen hier nun etwas aus der Chance zu machen und das taten sie auch. So hievten Sie den Dax über die 12220 und von dort aus ging es dann schnurstracks zur 12300.

Dort angekommen, gilt es nun zu beweisen, dass der Anstieg nicht schon wieder so ein Fehlsignal wird, wie wir es die letzten Tage schon so oft hatten. Beginnt der Dax z.B. mit einem Abwärtsgap, könnten da schnell die Erinnerungen hoch kommen und die Marktteilnehmer würden sich ziemlich zügig wieder verkrümeln. Dann wäre eine 12175 schnell erreichbar. Kann die nicht halten, müsste man gar mit weiteren Tiefs rechnen.

Schafft es der Dax aber sich nun hier über 12300 oder besser gleich noch über 12320 zu behaupten, so wäre im Prinzip eine 12395/12400 direkt zum Greifen nahe! Ob sich der Mittwoch aber so kurz vor den NFP (Freitag 14.30 Uhr) nun noch zu großer Vola überzeugen lässt, darf angezweifelt werden. Ein locker flockiges Abgleiten Richtung 12175 wäre daher durchaus angebracht..

Fazit: Ob dem Dax nun ein neues Fehlsignal droht, dass letztendlich wieder ab verkauft wird, dürfte sich nun schon entscheiden, denn der Bereich um 12300-12330 ist eine Schlüsselzone die nun bereits angelaufen wurde. Geht der Dax darüber kann er bis 12395 laufen. Bleibt er darunter, bestünden Rückfallrisiken bis 12175.

Dax Analyse 02.08.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 12.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …