Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 03.04.2019

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 03.04.2019

Unser Dax befindet sich nun weiter im Überflug, läuft aber nun auf eine knautschige Zone zu, die zum Mittwoch etwas sperren könnte.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: 11800 wird recht sperrig, darüber vogelfrei

Dax Analyse 03.04.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Weitere Hochs sollten zum Dienstag schon eingeplant werden. Ein Überwinden der Xetra-200-Tagelinie (um die 11715) erschien recht reizvoll. Darüber ein alter Gapclose bei 11750 und darüber dann sogar noch 11800-11830, die sehr markant und reaktionsfreudig wirkten. So gesehen hat unser Dax ein straffes Programm abgewickelt, denn er konnte alle diese Ziele abarbeiten und eintüten. Damit stehen wir nun wieder unmittelbar vorm Jahreshoch, das sieht erstmal recht positiv aus, Vorsicht ist dennoch geboten.

Der letzte Kontakt mit der 11800 kostete unseren Dax gut 500 Punkte Abwärts in der Folge. Es ist daher davon auszugehen, dass das hier nun kein Zucker-Schlecken wird. Als Reaktionspotentiale würden sich 11720-11710 sogar ganz gut anbieten. Sollte sich der Dax also deutlicher Sperren, wären Rückläufe bis in den Bereich durchaus vertretbar. Ein erneutes Aufdrehen danach, wäre aber dennoch sehr gut möglich, denn unser Dax bleibt hier in guter Verfassung. Erst unter 11710 wird das etwas komisch, aber selbst dann zeichnet sich ein nun wichtiger werdender Unterstützungsbereich bei 11605/11600 ab, der ebenfalls als Backup herangezogen werden kann.

Nutzt der Dax die 11800/11830 aber null Komma gar nicht zum Abdrehen nach unten oder überspringt er sie gar per Aufwärtsgap, so sollte eine Bewegungsfortsetzung bis 11865/11905 eingeplant werden. Bisher lief unser Dax aber immer in der Deckung vorheriger Kursverluste, oberhalb von 11830 ist das nicht mehr der Fall und er würde neue Jahreshochs markieren. Also ich rechne schon mit ein wenig Theater um die 11800/11830. Würde mich wirklich wundern, wenn da wie durch Butter durch geht.

Fazit: Unser Dax stößt auf den schwierigen Bereich bei 11800-11830. Ich rechne hier schon mit etwas Theater. Rücksetzer bis 11720/11710 sind dabei schon im Rahmen des Möglichen. Sollte er aber die 11830 nach oben kassieren, sind Ziele auf 11865, 11908 und 12005 aktiviert.

Dax Analyse 03.04.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 24.05.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …