Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 04.10.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 04.10.2017

Nachdem sich der Dax nun zum Feiertag ausruhen durfte, folgt nun die Beweisprobe. Ist unser Dax nach über 1000 Punkten im Sprint nun bereit neue Allzeithochs zu stemmen, oder müssen wir hier nochmal Schwung von weiter unten holen?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13105, 13060, 12995, 12948, 12915, 12840, 12795, 12747, 12695, 12650, 12600, 12560, 12490, 12475
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: Neue Allzeithochs werden eine Herausforderung

Dax Analyse 04.10.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Montag sollte sich unser Dax oben noch die 12915 krallen und nach einem Retest des Freitagsschlusskurses wieder sanft nach oben gleiten. Die 12915 wurde bereits im außerbörslichen Handel punktgenau getroffen, konnte dann aber im regulären Handel nicht nochmal bestätigt werden. Dafür klappte dann aber der Rücklauf auf den Vortagesclose, der dann aber selbst um weniger Punkte verfehlt wurde. Wodurch das Gap nicht als geschlossen gewertet werden kann.

Nun kommt es also darauf an. Alle Augen sind auf das bisherige Allzeithoch bei 12955 vom 20.06.2017 gerichtet. Kurz darüber wartet dann die psychologisch wichtige Schwelle bei 13000. Nach 1000 Punkten nahezu am Stück wird das auch für unseren derzeit sehr kräftigen Dax kein Zuckerschlecken. Sollte er also nach einem kurzen Luftholen der Allzeithoch-Luft dynamisch einknicken, wäre durchaus nochmal Rücklaufpotential bis unter die 12400 vorhanden. Zwischenziele wären dann bei 12650 und 12490 auszumachen. 12650 wäre dabei auch als Mindestziel zu benennen.

Gelingt es ihm aber die neuen Hochs zu meistern, so eröffnet er sich ein neues Kursziel bei 13620. Zwischenziele auf dem Weg dahin wären bei 12060, 13105 und 13485 auszumachen.

Fazit: Zum Mittwoch steht das Allzeithoch und die magische 13000 im Fokus! Kann der Dax die 13000 nachhaltig stemmen, entstünde Freiraum bis 13620. Scheitert er, droht ein nochmaliger Rückfall unter die 12400, mindestens aber bis 12650.

Dax Analyse 04.10.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 17.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …