Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 05.10.16
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 05.10.16

Was ist es das einen Ballon in die Höhe steigen lässt? Richtig, heiße Luft. Wie heiße Luft verhielt sich der Dax gestern auch nach dem Überwinden von 10620. Wie einen angeschossenen Heißluftballon den man verzweifelt versucht zu flicken. 

Guten Morgen 🙂
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Ich hatte gestern erwartet, dass die Marktteilnehmer der Bewegung vom Freitag skeptisch gegenüberstehen und abwarten würden, was zu einem Seitwärtshandel hätte führen müssen. Dem war dann leider nicht so. So fanden sich nach dem obligatorischen Gapclose im FDax und Xetra genügend Anschlusskäufer die den Dax bis an die von mir angesprochene Entscheidungsmarke hoch pusteten. Nach dem Morgensport bis 09:30 Uhr, der den Dax bis an die 10591 hinauf führte, konnte er sich in einer recht trägen Seitwärts-/Aufwärtsbewegung noch bis 10620 hinauf kämpfen. Ich hatte betont, dass mir persönlich wichtig wäre diese Zone nachhaltig zu überwinden um die Ampel wieder auf grün wechseln zu lassen. Doch scheiterte Dax gestern mehrfach daran, diese Marke nachhaltig zu verteidigen. Deutlich Abverkäufe bzw. Gewinnmitnahmen konnten den Dax somit immer wieder unter 10620 zu befördern.

So kann ich nun leider für heute wieder keinen Persilschein ausstellen. Mir ist nach wie vor wichtig, dass der Dax die 10620 überwinden und halten kann. Gelingt ihm dies, was wunderbar mit dem gestrigen Kursrutsch im Gold harmonieren würde, eröffnet er sich weitere Ziele bis 10690/10707 und 10744. Von 10808 gehe ich für diese Woche erstmal nicht mehr aus. Dafür wurde er heute zu deutlich abverkauft und konnte nur mit viel Mühe ein außerbörsliches neues Tagestief verhindern.

Setzt der Dax die nachbörslichen Turbulenzen hingegen heute fort, wäre ein Kontakt auf der 10471/10460 eine gute Chance für die Bullen wieder Boden zu fassen, kann sich Dax nicht an dieser Marke halten, würde er weiteres Abwärtspotential bis 10420 und 10360 eröffnen. Da die Retracements hier (natürlich rein zufällig) wieder mal genau auf den Widerständen der letzten Tage liegen, kann ihnen auch Trendwendepotential zugesprochen werden. Somit sollten sich auf 10420 oder 10360 auch gute Longeinstiege finden lassen. Rennt der Dax allerdings durch diese Marken hindurch, sollte das zur Vorsicht mahnen. Sie wissen ja, mein Ziel bei 10170 ist noch nicht vom Tisch, solange Dax sich nicht über 10620 gerettet bekommt. 😉

Ich bevorzuge dem Dax bei einem Start über 10580 nochmals prozyklisch Long zu folgen um ihn bis 10744 zu begleiten, wenn er dies denn noch vermag. Fällt Dax aber heute erneut unter 10540 zurück werde ich mir Trendfortsetzungsmuster suchen die mir einen prozyklischen Sprung auf den Shortbus gewähren.

Übergeordnet spreche ich den Bereichen um 10744, 10470, 10420 und 10360 eine hohe Reaktionsfreudigkeit zu, daher hier ein paar denkbare antizyklische Tradingansätze:

Tradingansätze auf diese Analyse mit je 1% Risiko wären ab 08:00 Uhr z.B.:
1. Long 10360 SL 10330, Ziel 10740, TVK 10450, BE ab 10395
2. Long 10420 SL 10390, Ziel 10740, TVK 10525, BE ab 10395
3. Short 10740 SL 10770, Ziel 10170, TVK 10620, BE ab 10680
[Dies sind keine Handelsempfehlungen sondern nur Interpretationsbeispiele. Orders sind nur heute gültig. Offene Trades werden bis TP auch über den Tag hinaus gehalten. BE=Stop auf Einstand]

Chartlage:  neutral 
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: skeptisch

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)Dax Analyse 20161005-1


Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Der Inhalt des Beitrages spiegelt die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Donnerstag, den 14.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz