Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 06.06.2018

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 06.06.2018

Nachdem der Dax nun zum Montag schon nach seinem über 100 Punkte großem Aufwärtsgap deutlich herunter gezogen wurde, erwiesen sich auf die Aufwärtsbemühungen zum Dienstag nun nicht als nachhaltig.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: noch negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: unterhalb von 12800 noch negativ

Dax Analyse 06.06.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Dienstag hat sich unser Dax nun mal auf der Oberseite versucht. Die Betonung liegt hier ganz besonders auf - versucht -, denn die neuen Verlaufshochs wurden direkt wieder in Grund und Boden getreten. Eines konnte der Dax aber vermeiden und zwar neue Tiefs. Das muss man fairer Weise mit erwähnen. Das gesetzte Tagestief am Morgen konnte auch im nachmittäglichen Schwächeanfall zwar kontaktiert, aber nicht nachhaltig unterboten werden. Somit ist trenfolgeseitig die aktuelle Bewegung noch als Aufwärtstrend aufzufassen und das Nachmittagstief als ein möglicher Doppelboden.

Gut möglich wäre daher, dass unser Dax zum Mittwochvormittag nochmal nach oben anzieht. Der Bereich um 12830-12865 wäre dann geeignet, um ihn wieder abzudrehen und das Schiff zu versenken. Ziele auf der Unterseite wären dann 12700, 12640 und 12575. Die gelten natürlich auch, wenn der Dax ohne vorheriges Schwungholen, direkt unten raus wandert am Mittwoch.

Läuft der Dax aber wie favorisiert erst einmal nach oben an, wird dann die Zone um die 12830-12865 zum Knackpunkt. Reagiert unser Dax dort nur mäßig nach unten weg und bringt dann nochmal Volumen rein, sollte man ggf. mal einen Long Richtung 12950 / 13000 in Erwägung ziehen. Mir persönlich riecht das hier aber alles recht komisch. Mir riecht es, als will der unten nochmal was sehen.

Fazit: Nach dem Kontakt der SMA20 im Tageschart wurde unser Dax wieder gut zurück geworfen und zeigt somit weiterhin schwächelnde Elemente im Chart. Unter 12640 würden sogar erste bearishe Signale auftreten. Da wir die aber noch nicht haben, wäre ein vorheriges Schwungholen über die 12830-12865 durchaus nochmal möglich. Zieht er von dort oder auch schon früher dann nach unten durch wären 12700, 12640 und 12575 die Ziele. Um das zu vereiteln müsste er sich über die 12865 schieben. Folgebewegungen bis 12950/13000 wären dann möglich. Aber das muss er dann auch erstmal machen.

Dax Analyse 06.06.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 25.06.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …