Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 07.03.2018

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 07.03.2018

Da segelt der Dax nun in seinem Rettungsfallschirm dahin und genießt die Aussicht. Ob nun der harte Aufschlag folgt, oder kann er das Rettungsmanöver noch bis 12300 und mehr fortführen?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: übergeordnet negativ, kurzfristig positiv

Dax Analyse 07.03.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Die 12270 war nun primäres Ziel unserer Erholungsidee, in Schlagweite und schnell erreichbar. Dem konnte sich unser Dax anschließen und stempelte da nun ein dickes K wie Kawumm dran. Die Marke wird somit enorm wichtig, wenn wir es tatsächlich nochmal bis 12395 schaffen, da sie uns dann von oben kommend viel Stabilität bringen dürfte. Aber genau daran muss der Dax nun schon zum Mittwoch arbeiten.

Es gilt nun nämlich hier oben am Ball zu bleiben und noch den sekundären Trend bei 12300 anzugreifen. Nur wenn der dann überwunden werden kann, schaufelt sich der Dax auch noch Raum bis 12395 und sogar 12600 frei. Widerstand oberhalb von 12300 wäre außerdem aber noch bei 12330 auszumachen. Da der Dax sich aber immer etwas dusselig am Sekundärtrendbruch anstellt, sollte man sich vielleicht beim Kampf um die 12300 etwas distanzierter halten und das Spiel anderen überlassen. Rücksetzer sind dabei von 12300 ausgehend sogar bis 12170 denkbar. Unterstützungen wären dann jedenfalls bei 12170 und 12143 zu finden.

Wir werden der Situation aber nicht gerecht, wenn wir uns den Kerl hier nur von oben anschauen, denn die Tageskerze ist nun erstmal rot. Diese Kerze hat einen kleinen Magnet an den Bereichen um 12030/12000 sowie 12935/12900. Insbesondere aber der Bereich um 12030/12020 würde sich auch gut für ein potentielles Tagestief auf den Mittwoch eignen, um dann dennoch einen positiven Tagesschluss über 12200 zu bringen. Achten Sie daher darauf ob sich der Markt oberhalb von 12100 halten kann. Oberhalb von 12100 hat der Dax gute Chancen nochmal die 12270/12300 zu erreichen. Bricht er aber unter 12100 weg, wäre ein dynamisches Tief an der 12030/12000 denkbar mit anschließender V-Umkehr hoch zur 12200. Gelingt dem Dax das da unten nicht würde er vermutlich auch nochmal bis 12935/12900 durchgereicht werden.

Fazit: Unser Dax kann sich auch trotz roter Tageskerze noch an der 12300 versuchen. Wichtig ist dabei die 12100. Unterhalb von 12100 rechne ich mit dem Erreichen von 12030/12000 oder gar 12935. Oberhalb von 12100 hat der Dax gute Karten seinen primären kurzfristigen Abwärtstrend bei 12300 anzugreifen. Schafft er es da hinüber, wären 12330 und 12395 die nächsten Ziele.

Dax Analyse 07.03.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 24.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …