Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 09.11.16
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 09.11.16

Im Radio läuft gerade "and the sun goes down". Was soll man dazu auch sonst schreiben? "Der letzte macht das Licht aus."? Allem Anschein nach wird Mr. Trump die US-Wahlen gewinnen und die Weltwirtschaft mit seinen Ansichten vor den Kopf stoßen. 

Von daher: "guten" Morgen.
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute (auch außerbörslich in der Wahlnacht) sind meiner Meinung nach:
10635, 10515-10490, 10345, 10187, 10035, 9991, 9841, 9690
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Ja ich denke da müssen nun einige mal ganz tief durchatmen. Sei es durch einen super mega glücklichen Short oder durch einen massiven Knick im Depot. Auf den Tag genau vor 27 Jahren, brach die Mauer in Berlin und führte zur Wiedervereinigung Deutschland. Wie es der Zufall so will wird der 9. November nun erneut mit einer Mauer in die Geschichte eingehen, diesmal wird sie aber aufgebaut, an der Grenze zu Mexiko. Aber hier soll es nun nicht um die politischen Auswirkungen des Wahlergebnisses gehen sondern um das charttechnische Gesamtbild.

Dax sollte gestern unter 10490 schon abdampfen oder oberhalb von 10490 noch bis zum Trend bei 10650 streben, dadurch dass das Hoch erst in der Nacht erreicht wurde, rutschte der Trend bis dahin auf 10636 herab und wurde vom Dax über Nacht punkt genau berührt um dann die große Klatsche anzutreten. Die Abwärtsbewegung war wie von vielen Chartanalysten aufgezeigt, charttechnisch nötig gewesen und das Ziel bei 10170 und ferner 10035 daraus ableitbar. Ich hatte vor wenigen Tagen geschrieben es wäre für Dax unheimlich wichtig, im Falle des Absturzes über einer 10035 per Tagesschluss zu verbleiben, da er sich sonst direkt die 9690 als Ziel aktivieren würde. Ich fürchte, das wird nun hier ne knappe Nummer. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Analyse notiert der Dax bereits außerbörslich bei 9981. Somit wird es heute die Tagesaufgabe vom Dax, sich per Tageschluss über 10035 zu halten. Im Falle dessen könnte er nochmal gut und gerne eine Erholung bis 10380/10411 antreten, bevor er dann mindestens einen Doppelboden oder gar weitere Tiefs bilden sollte. Übergeordnet trübt sich mein ohnehin schon "schwaches" Gesamtbild nun aber weiter ein. Sprich wir sollten uns langsam auf die 9690 gefasst machen, kommt sie nicht heute kommt sie später. Die 9690-9650 sollte dann im Erstanlauf gut stand halten können, müsste aber auch hier nach einer temoprären Erholung später wieder aufgegeben werden. Aber dazu dann später mehr.

Was erwarte ich für den Dax heute? Ich denke dass zur Börseneröffnung nochmal einige aus Ihren Position getrieben werden. Das heißt dass wir weitere Kursverluste sehen sollten. Wichtig wird dann darauf zu achten, ob neue Tiefs gekauft oder weiter verkauft werden. Nimmt die Dynamik neuer Tiefpunkte deutlich ab, sollte ein (intraday) Downtrend gezogen werden, dessen Longbruch man dann versuchen könnte bis an die 10380/10411 zu begleiten. Ich kann Ihnen diesen leider nicht benennen, da er sich erst in der ersten Handelsstunde bilden sollte. Nehmen die Tiefs aber weiter dynamische Formen an ohne jegliche Anzeichen einer Stabilisierung, muss mit dem Erreichen des Zwischenzieles bei 9840 gerechnet werden. Kann sich Dax dort nicht halten, kommt erst wieder Widerstand auf der 9690-9650. Deutlich tiefere Kurse erwarte ich für heute nicht.

Tradingansätze auf diese Analyse mit je 1% Risiko wären ab 08:00 Uhr z.B.:
1. Short 10375 SL 10425, Ziel 9690 TVK 10170 BE ab 10300
2. Long 9690 SL 9630, Ziel 10375, TVK 10035, BE ab 9750
3. Long 9845 SL 9815, Ziel 10375, TVK 10035, BE ab 9895
Dies sind keine Handelsempfehlungen sondern nur Interpretationsbeispiele. Orders sind nur heute bis zum Folgetag 8:00 Uhr gültig. Offene Trades werden bis TP auch über den Tag hinaus gehalten. BE=Stop auf Einstand]

Chartlage: bearish
Tendenz: Eröffnung abwärts, Handel aufwärts
Grundstimmung: Trendbrüche Long begleiten

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)Dax Analyse 09.11.2016



Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Der Inhalt des Beitrages spiegelt die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 18.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz