Breaking News

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 13.12.2017

Der US-Zinsentscheid steht zum Mittwoch auf der Agenda! Ob unser Dax nun den Absprung schafft?! Endlich mal eine schöne Welle zum Reiten? Oder schieben wir uns hier nur weiter qualvoll zur Seite?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13485, 13450, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: verhalten bis positiv

Dax Analyse 13.12.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Auch zum Dienstag konnte uns der Dax kaum neue Signale bringen, außer der Zone bei 13095/13070 der man erhöhte Aufmerksamkeit widmen sollte, war der restliche Tag recht lahm. Von 13095/13070 ausgehend gelang es unserem Dax aber recht schick wieder nach oben zu rennen. Somit festigt sich weiter eine eher positive Tendenz. Die Käufer sind nach wie vor bereit die situativ günstigen Kurse für beherzte Einstiege zu nutzen.

Wenn dann der obere Deckel mal abspringt, dürften auch die Verkäufer wieder ruhiger werden und unser Dax zu deutlich geradlinigeren Bewegungen neigen. Oberhalb von 13200 würde es unserem Dax daher immer leichter fallen weiter anzusteigen. Dann wären 13280 oder gar 13325 schnell erreichbar. Aber dafür muss er auch liefern!

Weiteres rumgedümpel könnte ihm ansonsten als Schwäche ausgelegt werden. So wären unterhalb von 13070 schnell auch 13000 erreichbar und ob die 13000 im Rahmen einer Newskerze überhaupt stand halten würde, vermag ich zu bezweifeln. Grundsätzlich sollte man 20:00 Uhr besonderes Augenmerk auf den US-Zinsentscheid (FOMC) legen. Erwartet wird eine Erhöhung um 0,25%. Abweichungen davon könnten schnell zu Verwerfungen führen. Dabei würde ich nicht versuchen die Sache rational zu betrachten, in der Regel macht der Markt aus solchen Entscheidungen was der Markt machen will. Daher sollte man sich den Ausbrüchen dann besser nicht in den Weg stellen. Es könnten sich Trends bilden, die dann mehrere Tage bestand hätten. Augen daher auf die Bereiche um 13200 und 13070.Unter 13123 bekommen wir ein erstes kräftigeres Verkaufssignal Richtung 13070.

Fazit: Die US-Zinsentscheidung um 20:00 Uhr dürfte den Markt auch am Mittwoch weiter fesseln. Oberhalb von 13200 wäre eine Ausbruchsbewegung denkbar, die gut und gerne 13280/13325 erreichen kann. Unterhalb von 13123 bekommen wir ein erstes Signal auf 13070 und mit Unterschreiten der 13070 wäre dann auch ein Erreichen von 13000 als wahrscheinlich einzustufen.

Dax Analyse 13.12.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …