Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 14.09.16
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 14.09.16

Die Unsicherheit ist noch immer präsent und besorgte uns gestern weiter fallende Notierungen im Dax.

Guten Morgen,
in der Annahme, dass die Bewegungen von Freitag und Montag für Verunsicherung gesorgt hatten, bin ich für gestern von einer Seitwärtsbewegung mit oberer Begrenzung bei 10600 ausgegangen. Doch Dax schaffte es erneut nicht die mir seit Montag wichtige Marke bei 10545 und 10560 zu überwinden, damit ich von einer Auflockerung sprechen könnte. Solange dies nicht eintritt herrschen hier noch latente Risiken.

Kurzfristig stehen die Chancen aus Sicht des 5-Minutencharts gut, dass wir zu Handelsbeginn nochmals bis 10488, 10521 oder gar 10573 steigen könnten. Dax müsste dafür die kleine eingezeichnete Flagge (roter Kanal) brechen und würde sich das entsprechende Potential eröffnen. Zu euphorisch sollte man dort aber noch nicht werden, da aus dem Stundenchart bereits erneute Gefahr droht.
Dax Analyse 20160914
Die Tatsache, dass Dax nur ein untergeordnetes 61iger Retracement kontaktierte, lässt auf eine noch nicht vollendete Abwärtsbewegung schließen. Diese hätte noch Potential bis 10190. Im Stundenchart gesehen. Gilt aber erst mit Unterschreiten von 10368.
Dax Analyse 20160914
Mit dem Tageschart würde die Bewegung zur 10190 gut harmonieren, da aus dem Tageschart ebenso ein Kurzziel von 10179 hervorgeht. Als Trigger für diese Bewegung muss ein Unterschreiten des Tiefs bei 10329/10311 angesehen werden. Wird die 10329 und auch 10311 unterschritten aktiviert Dax ein Ziel von 10180 mit hartem Widerstand auf der 10255. Kann sich Dax dann anschließend nicht auf 10180 oder 10255 fangen, hätte das weiteres Risiko bis zum Gapclose bei 9980 zur Folge.

Kann sich Dax unerwarteter Weise aber über 10580 und 10600 hinweg setzen, muss das akzeptiert und berücksicht werden. In diesem Fall würde ein Ziel bei 10808 aktivieren. Diese Variante wird aber nicht favorisiert.

Achten Sie heute also besonders auf den Bereich bei 10521 und 10573-10600 sowie unterseitig bei 10311 und 10255. Kommen keine neuen Impulse werden wir wohl noch bis Freitag warten müssen, bis die Verfallssache vom Tisch ist (die Analyse zum Verfall finden Sie ->hier<-).

Tradingansätze auf diese Analyse mit je 1% Risiko wären ab 08:00 Uhr z.b.:
1. Short 10521, SL 10536, Ziel 10371, TVK 10476, BE ab 10502
2. Short 10572, SL 10612, Ziel 10190, TVK 10452, BE ab 10545
3. Long 10194, SL 10164, Ziel 10554, TVK 10299, BE ab 10230
[Dies sind keine Handelsempfehlungen sondern nur Interpretationsbeispiele. Orders sind nur heute gültig. Offene Trades werden bis TP auch über den Tag hinaus gehalten. BE=Stop auf Einstand]
 
Chartlage: neutral
Tendenz: Seitwärts/abwärts
Grundstimmung: Risiko noch nicht vom Tisch
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00

Dax Analyse 20160914
Prognose für die nächsten Tage
dunkelblau= wahrscheinliche Route, rot=Alternativen

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 17.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …

Hinterlasse einen Kommentar

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz