Breaking News

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 15.08.2018

Zum Dienstag lies es unser Dax recht ruhig angehen und zeigte eher Absichten mal etwas durchzuschnaufen, anstatt hier fleißig weiter im Trend abwärts zu schieben. War es das dann nun unten schon wieder?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts/seitwärts
Grundstimmung: negativ mit Fokus auf Rücklauf-Marken

Dax Analyse 15.08.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Dienstag sollte man gemäß unserem gestrigen Fazit besonders darauf achten, wie unser Dax die neuen Tiefs nun annimmt, da nach der Abarbeitung der Tages-Chart-Zielzone eine technische Gegenbewegung durchaus als legitim betrachtet werden musste. Allerdings schaffte unser Dax weder oben eine Abarbeitung der wichtigen Rücklaufmarken, noch unten raus das nächste Ziel bei 12270.

Ich gehe davon aus, dass sich unser Dax durchaus bis zum Verfall am Freitag hier etwas zur Seite aufschieben kann. Unterschätzen sollte man die aktuelle Chartsituation aber deswegen nicht. Auch durch das neue Verlaufstief vom Dienstag betätigt der Dax den noch intakten Abwärtstrend. Weitere Tiefs sind somit aktuell kein No-Go und durchaus noch mit einzukalkulieren. Die Ziele die dabei auftreten bleiben erst einmal unverändert bei 12270, 12227, 12155 und 12112/12100. Ich gehe jedoch davon aus, dass eine Beschleunigung nach unten vor dem Verfall noch nicht gelingt.

So viel zur Unterseite. Sollte sich unser Dax aber auch zum Mittwoch wieder oben rausrücken, wie er zum Dienstag ja bereits versuchte, wären die zwei Zonen zwischen 12470 und 12515 mit Knackpunkt an der 12490 sowie bei 12565-12640 dann sehr interessant. Die oberste Rücklaufzone streckt sich nun immer mehr nach oben raus, da der anzulaufende Trend weiter steigt. Die Kernmarken liegen dabei aber bei 12570, 12600, 12630 und 12640.

Dax Analyse 15.08.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Ein deutlicheres Abdrehen aus den beiden Rücklaufzonen darf aktuell durchaus unterstellt werden.

Fazit: Weitere Tiefs dürfen zum Mittwoch nicht ausgeschlossen werden. Es ist aber davon auszugehen, dass böse Einschnitte vor dem Verfall am Freitag nun erst einmal nicht zu erwarten sind. Ziele unterhalb wären noch bei 12270, 12227, 12155 und 12112/12100. Sollte sich der Dax weiter an einer technischen Erholung versuchen erscheinen die Bereiche bei 12470/12490 sowie 12575-12600 recht attraktiv um den Markt wieder nach unten wegzudrehen.

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …