Breaking News

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 17.01.2018

Ganz ganz großes Tennis war das nun zum Dienstag. Ich denke da war es auch egal ob man Long gestimmt war oder Short. Das war Bockmist! Viel Drama, Rauch und Tumult und am Ende dann doch die 13150…… prima!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Zurückhaltend

Dax Analyse 17.01.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Bereich um 13150 stand zum Dienstag für mich im Fokus, sollte erreicht werden und wurde erreicht. Ja, super Analyse von mir gewesen! 😉 Nein im ernst. Was war das denn bitte?! Da darf man ruhig mal fragen was unser Dax denn da geraucht hatte. Erst ein Run hoch zur 13300, dann neue Tagestiefs, dann doch nochmal neue Hochs über 13300 und letztendlich doch runter auf die 13150?! Na aber Hallo… Ich hätte dann auch gerne etwas von dem Zeug, was der Dax da geraucht hatte.

Aber nun gut, zuschreiben können wir die Bewegung sehr wahrscheinlich dem am Freitag anstehenden Verfall, denn solche Bewegungen gelingen auch nur in Verfallswochen. Fakt ist aber, dass unser Dax nun zum Mittwoch mal wieder mit extremst schlechten Karten in den Handel startet. Weitere Tiefs wären da rein nach charttechnisch nur folgerichtig. Erreichbar wäre da insbesondere 13095 und 13085 sowie der altbekannte Bereich um die 13000.

Sollte der Dax trotz der gesetzten Verkaufssignale nach oben starten, dann werden die Signale negiert und auch das sollte man ernst nehmen. Wenn solche dicken Verkaufssignale kein dickes Abwärtsgap und viel Druck nach unten nach sich ziehen, dann waren es Fehlsignale und dann bekommen die Bullen erneut ihre Chance etwas zu beweisen. 13225 und 13280 wären dann die beiden wichtigsten Anlaufpunkte auf Stundenebene. Startet unser Dax also doch deutlich stärker in den Mittwoch, sollte man diese beiden Marken mal mit auf dem Zettel haben.

Fazit: Unser Dax startet nun mit einer so schwachen Vorgabe, dass ein Abwärtsgap und weitere Abgaben zur 13095/13085 nun folgen müssten, wenn nicht sogar gleich der Durchmarsch auf die 13000. Verweigert er das aber und dreht von der 13150 nun nach oben auf, sollte man die 13225 und 13280 mal im Blick behalten, diese Ziele dürften dann erneut Abwärtsdurck in den Markt bringen und unseren Kerl gut nach unten ziehen.

Dax Analyse 17.01.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …