Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.01.17

Dax erreichte nun sein Ziel bei 11430, das aus dem Apraller bei 11665 resultierte, fast mit einer Punktlandung. Wir befinden uns somit hier nun an einer sehr wichtigen Stelle, die darüber entscheiden wird, ob wir nun 600p hoch oder runter durchziehen. 


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11800, 11718, 11665, 11620, 11565, 11525, 11485, 11430, 11400, 11337, 11224, 11142
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: In Abhängigkeit des Trendbruchs seitwärts oder weiter aufwärts
Grundstimmung: Vorsichtig, erwarte deutlich größere Bewegungen in den nächsten Wochen

Dax Analyse 18.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Ihnen erscheint die Aussage mit 600p nach oben etwas Banane? Das kommt auch nicht von ungefähr, so ist 11800 oberseitig ein wichtiger und starker Widerstand. Diesen zu Überwinden wird nicht einfach, aber wenn dann alle Privatanleger dort ihre noch offenen Shorts ausbauen oder All-In-Shorts platieren, wird es ein Leichtes diese alle aus dem Markt zu squeezen. Dieses Potential, das aus der aktuellen Korrektur resultiert, erstreckt sich bis an die Marke bei 12112 Punkten und entspricht somit Pi mal Daumen den 600p vom aktuellen Stand aus.

Bereits seit 12.12. haben wir nun die Alternative bis 11665 im Daily-Chart mitgeschleppt und zum 20.12. mit Tagesschluss über dem vorherigen Widerstand bei 11430 als favorisierte Route eingetragen. Tag für Tag nun schon fast 4 Wochen lang. Als der Dax die 11665 dann erreichte, wurde der Abpraller mit einem Ziel auf 11430/11400 versehen und die wurde nun erreicht. Die Kernaussage liegt hier nun darin, dass wir vier verdammte Wochen gebraucht haben um von 11430 bis 11665 zu kommen und wieder zurück. Ich denke wir können uns alle noch an Tage erinnern, an denen Dax derartiges intraday absolvierte. Und genau solche Tage könnten uns bald wieder bevorstehen. Das Risiko im Finanzkonstrukt brodelt jedenfalls momentan wieder ziemlich stark und ist meines Erachtens nach noch nicht hinreichend eingepreist.

Aber das soll hier keine Monats- oder Wochenvorschau werden, mir geht es nur darum die Wichtigkeit der Zone von 11400 und 11430 angemessen darzustellen. Die gesetzte Lunte auf 11430 im Tageschart wird meiner Meinung nach noch nicht vollumfänglich einer angemessenen Abarbeitung gerecht. Daher halte ich es für denkbar, dass wir zum Mittwoch nun die am Dienstag geholten Gewinne wieder abgeben. Aber das als solches ist nur eine Meinung. Wichtig ist wie sich Dax charttechnisch nun verhält. Gelingt es ihm nämlich den Abwärtstrend seit 11695 zu brechen (verläuft aktuell bei 570), so eröffnet er sich Kurspotential bis 11608 und 11656. Gelingt ihm dann noch der Stundenschluss über 11665 wäre ein erneutes Erreichen von 11430 kein Thema mehr und wir müssten uns auf 11800 einstellen.

Bricht der Dax aber noch nicht "nachhaltig" aus, würden wir die Aufwärtsbewegung vom Dienstag konsolidieren. Widerstand wäre bei 11490 und 11465 auszumachen. Kann 11465 nicht halten müsste mit einem neuen Anlauf der Zone bei 11400/11430 gerechnet werden.

Fazit: Bricht der Abwärtstrend bei 11570, hätte Dax noch Potential bis 11608 und 11656. Gelingt kein nachhaltiger Ausbruch, sollte er abwärts die Bewegung vom Vortag auskonsolidieren mit Widerstand auf 11488 und 11465. Neue Tiefs wären grudsätzlich möglich, sollten aber nicht unterhalb von 11390 auftreten. 

Dax Analyse 18.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 18.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …