Breaking News

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 19.02.2020

Das war ja mal wieder direkt zum Einschlafen. Besonders viel Leidenschaft kam jedenfalls zum Mittwoch bei den Bewegungen nicht auf. Oben versucht, unten versucht, oben, unten, oben, nüscht gekonnt..

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 14440, 14115, 13395, 13890, 13800, 13740, 13600, 13532, 13485, 13395, 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: optimistisch

Dax Analyse 19.02.2020
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Die Einschätzung vom Vortag blieb auch zum Dienstag noch bestehen. Mit Schuss über 13800 wären 13890 und 13995 drin gewesen, unter 13720 durchaus auch 13560/13530. Ausgelöst durch die Meldung von Apple man könne aufgrund des Corona-Virus seine Zahlen nicht halten, rutschten die Märkte zum Dienstag eine Etage tiefer, bleiben dort dann aber auch weitestgehend still.

Unser Dax fiel dabei unter das Freitagstief und aktivierte damit einen Shorttrigger Richtung 13630 und 13560/13530. An sich ist der Trigger auch noch aktiv, konnte bisher aber nicht sonderlich viel Wirkkraft entfalten. Es wird daher recht wichtig wie unser Dax sich insbesondere zu den Eröffnungen zeigt. Bleibt der nämlich so ruhig wie zum Dienstag, dürfte der wohl eher Stück für Stück wieder nach oben rutschen und sich noch etappenweise die 13760 und 13785 schnappen.

Zeigt sich unser Dax aber nervös und unruhig, dürfte man den noch in die Zone um 13633/13620 treten. Dort wäre für mich dann eine Entscheidungszone zum Mittwoch. Kann sich der Dax dort wieder aufdrehen, wäre auch ein schnelles Reversal an die 13700 denkbar, rutscht der aber durch, drohen dann schon 13560 und 13530 wo schließlich noch ein offenes Gap wartet.

Fazit: Zum Mittwoch muss unser Dax die Range vom Dienstag nun auflösen. Schafft er das mit Ruhe und Stabilität nach oben, wären etappenweise dann 13760 und 13785 erreichbar. Zeigt er sich aber unruhig und nervös, dürfte man den guten Kerl nochmal runter in die 13633/13620 treten. Kann er sich dort fangen ist ein schneller Konter denkbar, sackt er aber durch, drohen 13560 und viel mehr sogar 13530.

Dax Analyse 19.02.2020
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …