Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 19.07.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 19.07.2017

Da hat unser Dax ordentlich Druck auf die Straße bekommen. Von wegen begrenzte Potentiale nach unten. Voll durchgerissen hat er. Die Frage ist nun, war es das jetzt schon, oder kommt da noch was?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12645-12640, 12586, 12530-12515, 12470, 12395, 12375, 12315, 12280, 12250, 12112, 12078, 12030
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts unterhalb von 12460
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 19.07.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte nun zum Dienstag noch einmal tiefer tauchen und noch knapp vor der 12500 wieder nach oben Richtung 12600 drehen. Mit dem schwachen Start im Nacken gelang zumindest Programmpunkt 1, die Tiefs an der 12500 und ein starkes Reversal. Die 12600 schaffte er dann allerdings nicht und wurde direkt auf neue Tiefs runter verkauft, spätestens dort war dann klar, dass sich der Dax hier die unteren Ziele frei schießt. So wurde letztendlich das alte Allzeithoch aus 2015 knapp unter 12400 erneut von oben angelaufen.

Und nun? Nun hat der Dax erstmal jede Menge Schwung aufgefahren, da kann es schnell passieren, dass wir einfach auf neue Tiefs fallen und noch mehr Tempo aufnehmen als zum Dienstag noch. Ziele wären dann bei 12350, 12315, 12280 und 12250 zu suchen. Dafür müsste der Dax aber auf jeden Fall erst einmal die neuen Tiefs liefern. Häufig sehen wir nach solchen trendstarken Tagen nämlich erstmal eine Pause. Die sich dann leicht Seitwärts/Aufwärts zurück schiebt. Bezeichnet man dann auch gern als technische Gegenbewegung. Diese aktiviert sich sobald der Dax sich oberhalb von 12460 etablieren kann.

Somit haben wir zwischen 12400 und 12460 eine neutrale Zone in der sich auch eine Range für die ersten Handelsstunden bilden könnte. Ich selbst favorisiere aber eher den direkten Durchmarsch, hier und jetzt aus der Gelegenheit heraus, auch wenn das dann gar nicht mehr zum Verfall am Freitag passt, der ja nach Open Interests eher bei 12600 liegen sollte.

Fazit: Dax steht vor einer wichtigen Entscheidung zum Mittwoch. Nutzt er die Gelegenheit und zieht er das Ding nun direkt durch bis 12350, 12315 und 12280 oder verschnauft er in Form einer technischen Gegenbewegung, die Potentiale auf 12600 und 12640 frei legt. Signalgebend ist für die untere Route ein Unterschreiten der 12400, für die obere Route die 12460.

Dax Analyse 19.07.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)D

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 18.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …