Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 22.02.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 22.02.17

Die Bullen entschieden sich noch ein paar Asse aus der Hosentasche zu spielen und hievten den Dax ein gutes Stück näher an die 12000 heran. Beginnt nun ein gnadenloses Kursfeuerwerk im Dax?


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11950, 11895, 11850, 11800, 11718, 11655, 11610/11605, 11530, 11485, 11430, 11403, 11376, 11340
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: sehr positiv
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: seitwärts

Dax Analyse 22.02.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax fackelte zum Dienstag nicht lang. Das Island-Gap konnte nicht gebildet und das alte Gap blieb offen. Es sollte also nur eine Frage der Zeit bleiben, bis oberhalb neue Signale hätten kommen müssen und die kamen. Über der 11860 aktivierten wir wie erwartet den Run auf die Zone bei 11929/11950 die uns nicht einmal Einhalt gebieten konnte. Die 11895 wurde somit auch wie erwartet direkt überlaufen.

So wo will er nun noch hin und vor allem wo kann er nun noch hin? Tatsache ist, dass dort wo gekauft wurde, auch verkauft wurde. Der Kurs kann nur wandern, wenn sich Käufer und Verkäufer mit ihren Interessen Angebote unterbreiten. Folglich haben viele die gestern auf der Verkäuferseite standen und dabei nicht nur offene Positionen auslösten, aktuell offene Verluste im Buche stehen. Dies sollte es dem Dax nun schwer machen, wieder drastisch zu fallen. Zum Einen werden Investoren aufgrund der Longsignale ihre Positionen aufstocken und die Verlierer auf der anderen seite versuchen ihre Schieflagen bei jedem fallenden Meter zu reduzieren. Das schafft natürlich erneuten Kaufdruck, dem dann potentielle Gewinnmitnahmen entgegen stehen. Was bedeutet dies nun?

Es bedeutet, dass es im Zweifel weiter aufwärts geht, wenn es aber fällt dann sehr dreckig und korrektiv. Häufig sehen wir nach solch starken Trendtagen, nach denen plötzlich alle wach werden und etwas vom Kuchen abhaben wollen, orientierungslose Seitwärtstage, die sich dadurch auszeichnen, dass selbst bei einer Trendfortsetzung diese durch häufige Rücksetzer durchzogen ist, was es neuen Marktteilnehmern erschwert im Markt Fuß zu fassen. Ich persönlich bevorzuge an solchen Tagen lieber die Seitenlinie. Sollte der Markt aber trotzdem sauber laufen, was sich meistens bis 09:30 Uhr herausbildet. Wären ein paar Zonen durchaus interessant.

Auf der Oberseite laufen wir nun zum Widerstand bei 12000, dem darüber ein weiterer bei 12050 und schlussendlich das nächste Tageschartziel bei 12112 folgt.  Von 12000 oder viel mehr von 12050 sind durchaus mal wieder ausdauernde Rücksetzer denkbar, als es noch zum Dienstag der Fall war. Unterhalb haben sich nun auf 11950/11924 sowie auf 11860 Unterstützungszonen gebildet, die den Markt wiieder nach oben drehen könnten.

Fazit: Ich rechne für Mittwoch mit einem seitwärtsorientierten Handel der sich zwischen 11950 und 12050 abspielen sollte. Gelingt es dem Dax die 12050 nachhaltig zu überwinden, wäre die 12112 aktiviert, deren Erreichen sich aber schwieriger gestalten könnte, als wie das von 11860 zu 11930 gesehen haben.

Dax Analyse 22.02.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

 

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 23.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …