Breaking News

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 25.10.2017

Unser Dax baut weiter Spannung auf, während er hier immer wieder an den Elektrozaun fasst und davon nach unten gestoßen wird. Aber es scheint ihm Spaß zu machen, immer wieder da oben ranzukriechen um seine Grenzen auszutesten.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13280, 13220, 13180, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12840, 12795, 12747, 12695, 12650, 12600, 12560, 12490, 12475
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutralisiert
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Seitwärts bis bullish

Dax Analyse 25.10.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Keine Lust, stand Dienstag schon als Motto hier. Hätte zum Mittwoch aber auch ganz gut gepasst. Während die Amerikaner schon ihre Steuerreform einpreisen was das Zeug hält, zeigt sich der Dax weiter bedeckt und vermeidet bullishe Signale. Somit ist für den Mittwoch grundsätzlich keine klare Tendenz ableitbar. Das würde es ihm leicht machen das nun bullishe Sentiment zu ärgern und am Vormittag mal unter der 13000 etwas Schwung zu holen, um dann ab dem frühen Mittag wieder den Bogen hoch zu spannen und die grüne Tageskerze aus dem Dienstag auszuspielen. Den mit der im Rücken wird es nun oben raus etwas leichter.

Denkbar wären auf der Unterseite 12995-12985 von wo aus der Dax dann schon wieder nach oben drehen könnte um dann erneut bis 13047 zu streben, oder gar die Bewegung aus den letzten beiden Tagen vollendet um ein Doppeltop an der 13095 zu platzieren. Ein solches könnte sich dann schön zum Mittwochnachmittag ausbilden, wenn die Amerikaner mal mitspielen und uns nicht wie die letzten Tage nur nach unten drücken. Bricht der Dax aber tiefer zurück als 12985, so würde ich den Bereich zwischen 12947 und 12935 als geeignet erachten um den Kerl hier wieder nach oben wegzudrehen.

Fazit: Mit der grünen Tageskerze im Nacken hätte der Dax zum Mittwoch ein gutes Blatt in der Hand um sich erneut an der 13047 oder gar 13095 zu versuchen. Dabei sollte aber einkalkuliert werden, dass das bullishe Sentiment vorher weg muss. Dafür wären vorherige Schlenker bis 12985 oder gar bis in die Zone bei 12947-12935 am Vormittag denkbar.

Dax Analyse 25.10.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …