Breaking News

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 27.12.2017

Nach den Festtagen ist vor den Festtagen, oder? 😉 Noch satt und schläfrig von den Weihnachtsfeiertagen könnte unser Dax nun nur sehr träge zum Jahresstart von 2018 aufbrechen. Da wäre auch ein Rangehandel zwischen 13110 und 13040 durchaus denkbar. Und zwar bis zum Jahreswechsel.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13980, 13811, 13619, 13485, 13450, 13385, 13325, 13280, 13230, 13190, 13095, 13060, 12995, 12948, 12915, 12893, 12850, 12830, 12790, 12700
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: noch verhalten

Dax Analyse 27.12.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Freitag passierte im Dax nicht sonderlich viel. Auch zum Dienstag, an dem die Amerikaner nun schon wieder aufs Parkett kamen, zeigten sich die Börsen recht ruhig und entspannt. Viel mehr darf man nun eigentlich bis zum Neujahr auch gar nicht erwarten.

Technisch ist die Lage weiterhin angespannt. Die schwache Erholungsbewegung deutet eher daraufhin, dass die nächste Dynamik nach unten startet. Hingegen zeigt sich unser Dax aus solchen Situationen auch gerne bereit, mal über die technischen Gegebenheiten hinweg zusehen, um einer Erholung mehr Schwung zu verleihen. Das würde ich momentan auch favorisieren. Da die Situation hier aber nun ziemlich offen ist, werden sicher noch viele der Anleger in Zurückhaltung üben. Auch ich werde mich mit Positionierungen bis zum Jahreswechsel noch bedeckt halten. Eine Rangebewegung ist dann recht häufig das Ergebnis einer solchen Zurückhaltung.

Diese Range könnte sich zwischen 13110 und 13040 ausbilden und durchaus über ein paar Tage halten. Gelingt es die 13110 per Stundenclose zu überwinden, wären Potential bis 13140 und 13170 vorhanden. Bricht die Range nach unten, wären sogar 12950 und 12850 spruchreif. Favorisiert wird aber erstmal eine Fortsetzung der Rangebildung hier unten.

Fazit: Unser Dax dürfte kaum verändert aus dem langen Wochenende starten und vermutlich zur Rangebildung wie am Freitag neigen. Diese könnte sich dann zwischen 13110 und 13040 begrenzen. Darüber werden dann 13140 und 13170 wichtig, darunter 12950 und 12850.

Dax Analyse 27.12.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …