Breaking News

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 28.02.2018

Die Feier über den oberseitigen Rangebruch war nun nicht von langer Dauer. Unser Dax fiel prompt zurück in die Range der letzten Wochen. Und so korrektiv wie er fiel ist wohl erstmal auch wenig Trenddynamik zu erwarten…

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: übergeordnet noch negativ
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 28.02.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Die positive Vorlage vom Vortag konnte der Dax nicht eingreifen. Im asiatischen Raum wurden die Leitindizes zum Teil schon mit -3,5% ausgewiesen, als unseren Dax die Eröffnungsglocke weckte. Insofern versuchte er gar nicht erst großartig nach oben die 12600 zu attackieren und ließ sich einfach gehen. Ein Stundenschluss unter 12480 konnte dabei gesetzt werden. Somit aktiviert sich der Dax unterhalb auch wieder Raum auf 12360 und 12270.

Grundsätzlich verlieren wir aber wieder stark an Volatilität. Der Dax konnte die Aufregung somit nicht nutzen um die große Abwärtsbewegung wieder wegzuatmen. Nun werden die Kerzen wieder kleiner und wir haben hier gerade einmal 38% der Abwärtsbewegung an Erholung zurück gewinnen können. Kein gutes Zeugnis für unseren Freund, wenn man da mal die paar Meter über den Teich schaut, wo man schon wieder fast am Allzeithoch knabbern konnte. Da die Menge momentan aber nach wie vor noch recht aufgeheizt wirkt, sollte man aber auch in Betracht ziehen, dass unser Dax hier unten wohl noch länger verweilen mag und auch kann. Rückschläge sind daher von beiden Seiten kommend immer wieder einzuplanen.

Für den Mittwoch werden nun oberhalb die Marken bei 12510 und 12550/12560 wichtig. Unterhalb wird die 12424 nun signalgebend. Unterhalb von 12424 bestehen somit Rückfallrisiken auf 12360 und gar 12270. Nach meinem Geschmack dann aber eher etwas für den Donnerstag, vor dem ich aktuell noch etwas Respekt habe. Zum Mittwoch wird nun der Monatsclose in Stein gemeißelt. In meinen Augen ist auf Monatschartebene dabei alles unterhalb von 12720 gefährlich für den März und dürfte uns somit chartseitig den nächsten Monat immer und immer wieder zur Last fallen. Aber zurück zum Thema. 12424 wird Signallinie zum Mittwoch. Achten Sie also darauf wie der Markt neue Tiefs unterhalb von 12424 annimmt. Drücken die Jungs die neuen Tiefs wieder sofort und druckvoll nach oben, sollte man mit einem erneuten Anlaufen der 12550/12560 rechnen. Findet der Dax unterhalb von 12424 keine stabilisierenden Hände wäre die nächste Anlaufstation bei 12360 auszumachen.

Fazit: 12424 ist zum Mittwoch signalgebend. Entscheidend wird daher wie der Markt neue Tiefs unterhalb von 12424 verarbeitet. Kann er nicht stabilisieren, wären 12360 und gar 12270 erreichbar. Bekommt er an oder auch über der Signallinie Halt wären 12550/12560 das Reaktionsziel. Widerstand ist weiterhin auf 12510 auszumachen.

Dax Analyse 28.02.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …