Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 29.05.2019

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 29.05.2019

Ja, da machte unser Dax doch gleich viel mehr Spaß. 🙂 Mit etwas mehr Aktivität auf der Unterseite legt sich der Dax nun jedenfalls weitere Risiken zum Mittwoch vor.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Ganz schönes Gescharre im Tageschart. Es deutet sich deutliche Bewegung an

Dax Analyse 29.05.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Dienstag waren weiter die Eckpunkte der Vortage im Fokus. Über 12080/12100 hätte sich der Dax noch bis 12145 und gar 12200 durchschummeln können. Unterhalb von 12040 waren hingegen 12028, 12000 sowie 11952 schnell erreichbar, ohne großen technischen Schaden anzurichten. Erst wenn er durchschießt und dann auch 11900/11880 oder gar 11830 erreicht, würden sich weitere Verkaufssignale bemerkbar machen. So hieß es gestern. Trotz positivem Start konnte der Dax die 12100 nicht stehen und fiel unter 12040 zurück. Damit aktivierte er sich die Ziele unterhalb, wovon die 11952 noch ausstehend ist.

Damit kommt unser Dax nun mit einem aktiven Verkaufssignal in den Mittwoch rein. Nutzt er das dürften unten 11908-11880 noch angelaufen werden, nachdem 11952/11940 sicherlich überrannt werden. Und an 11908/11880 würde sich dann sein Schicksal besiegeln. Fällt der Dax darunter weg, würde er sich erstmal öffnen. 11830-11800 wären dann erreichbar, aber auch 11720-11700.

Stabilisiert er sich hingegen oberhalb der 11900 wären Rückläufe bis 12010/12020 recht interessant für etwaige Shorts die man dort dann aufziehen könnte. Im Grunde wäre sogar alles Erholungen unterhalb von 12060 als kritisch zu bewerten. Erst wenn es dem Dax wieder gelingt 12060 zu überwinden, würde er sich Freiräume bis 12100 und darüber dann bis 12145 und 12200 öffnen.

Fazit: Zum Mittwoch kommt der Dax mit einem Verkaufssignal rein, das könnte ihm unten etwas Antrieb verschafften, der gut und gerne bis 11908/11880 reichen könnte. Kann sich der Dax oberhalb von 11900 stabilisieren, wären Rückläufe bis 12010/12020 interessant. Entschärft bekommt er die Chart-Situation erst oberhalb von 12060 wieder, zuvor sollte im Zweifel erstmal mit weiteren Tiefs gerechnet werden.

Dax Analyse 29.05.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 19.08.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …