Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 31.05.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 31.05.2017

Es wird immer abstruser im Dax. Auf ein dynamisches Tagestief folgt ein neues noch dynamischeres Tageshoch, auf das dann schon fast wieder ein neues Tagestief folgte.. Und was sagt uns das?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12840, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12650-12645, 12586, 12530-12515, 12490, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ bis neutral
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: seitwärts

Dax Analyse 31.05.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Ja, der Dax versucht uns am Ende nur zu sagen, dass er noch nicht bereit ist. Noch nicht kann, noch nicht darf, aber will. Er will endlich ausbrechen, doch darf er noch nicht. Doch ab wann darf er denn? Es wirkt beinahe so, als wolle man den Monatsschluss noch halten. Vielleicht auch um Meinungen zu prägen. Schaut man sich nämlich die Open Interests an, die zum großen Verfall dem Hexensabbat am 16. Juni verfallen, lassen die eher ein Abrechnungsniveau um die 12000 vermuten. Doch wie bekommt man nun die Masse dazu, zu glauben, dass wir hier noch meilenweit nach oben gelangen?

Ich denke eben genau so. Einfach immer mal von unten hoch fangen und schnell prägt sich der Eindruck, das wird nichts mehr mit dem Dax nach unten raus. Oder? Zweifeln Sie auch schon? Trotz dass wir wesentlich näher an der 12530, als an der 12800 liegen? Ja Börse und Psychologie, eine Kunst die man definitiv nicht mit in die Wiege gelegt bekommt. Im Gegenteil. Die natürlichen Instinkte sind es oft, die uns am Ende zum Verlust verleiten, aber kommen wir mal zurück zum Chart.

Der Tageschart befindet sich nach wie vor im Außenstab vom 17.05. und schwirrt einfach nur Seitwärts daher. Da wird schon selbst so manch erfahrener Trader aus der Reserve gelockt, wenn geschoben und gezogen wird, ohne dass sich klar aufzeigt, welche Seite hier die dominierende ist. Wir befinden uns somit weiter in der Range die sich zwischen 12705 und 12530 begrenzen lässt.

Fazit: Solange wir den Außenstab noch nicht verlassen muss auch erstmal weiter mit Seitwärts gerechnet werden. Ich vermute allerdings, dass wir bereits zum Juni-Open die Range verlassen werden. Achten Sie oberhalb auf die 12705 sowie 12750 und unterhalb auf die 12530. Solange wir uns dazwischen bewegen, sollten wir weiter munter hin und her pendeln.

Dax Analyse 31.05.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 12.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …