Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 01.04.2019

MORGENANALYSE zum Montag, den 01.04.2019

Der Boxenstopp ist nun vollendet und unser Dax kann sich in den neuen Monat stürzen. Der Montag dürfte dabei schon einen guten Eindruck vermitteln, wie man unseren Dax hier im April gerne platziert hätte.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: Tageschart gibt Raum bis zur 200-Tagelinie

Dax Analyse 01.04.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Freitag stand ein erneutes Brexit-Votum im Kalender. Es war zu vermuten, dass sich der Markt also versuchen würde sich aus der Verklemmung zu lösen. Oberhalb von 11480 war daher ein Erreichen von 11530-11550 naheliegend. Unten erschien die 11430 als Short-Trigger relevant. Diese Zone wurde zum Montag nicht unterboten und so konnte er sich oben raus verwirklichen und schon den ersten Bereich bei 11530/11550 eintüten. Aber auch zum Montag gab es wieder einen kräftigen Schlagabtausch mit starken Gegenbewegungen.

Genau das stimmt mich schon etwas vorsichtig, denn es erwirkt ein korrektives Erscheinungsbild auf Stundenebene. Immer wieder wechselnde Kerzenfarben, immer wieder starke Rücksetzer in der Erholungsbewegung. In der Regel ist das ein Indiz für bald wieder einsetzende Dynamik in die Gegenrichtung, also nach unten dann. Dabei gilt es aber auch vorsichtig zu sein, da der Dax durch dieses Festklemmen der letzten Tage natürlich auch oben raus Druck abbauen kann und zwar mit Schwung. Ich würde die bearishe Betrachtung daher an eine Bedingung knüpfen. Sollte der Markt auf das Szenario anspringen und die korrektive Erholung hier recht behalten, entstehen da gut 550 Punkte Potential, sobald er anfängt nach unten zu lösen. Sprich, da kommt es nicht drauf an, dass man bei den ersten 50 schon dabei ist. Ich würde daher erst abwarten, bis die 11430 nach unten löst und wenn dann ausreichend Dynamik vorhanden ist, versuchen mit draufzuspringen. Damit ist die 11430 mein Short-Trigger für die nächsten Tage.

Sollte er die 11430 aber nicht ansatzweise anpeilen und stattdessen eher weiter hoch arbeiten, hätte ich dort noch interessante Zielbereiche bei 11600-11635, 11690-11700 sowie das noch offene Gap bei 11750, die man in einer weiter stabilen Aufwärtsbewegung auch noch gut anpeilen kann. Zeigt er sich zum Monatsauftakt im April noch besonders kräftig, könnte er sogar die 11700 schon zum Montag erreichen. Der Tageschart würde ihm den Raum schon zusprechen.

Fazit: Der Monatsauftakt gibt unserem Dax mit dem Tageschart zusammen ordentlich Spielraum auf der Oberseite. 11600-11635, 11690-11700 sowie 11750 sind nun die nächst wichtigen Ziel- und Widerstandszonen. Nur die Stundenebene mahnt ordentlich zur Vorsicht, da nahezu auf jedes neues Erholungshoch immer wieder Verkäufer in den Markt strömten. Da kann es schon passieren, dass sich dort ordentlich was entlädt, sobald der Dax unter 11430 abkippt, aber das gilt es dann auch noch abzuwarten. zuvor sind nun erst einmal noch Potentiale auf der Oberseite vorhanden.

Dax Analyse 01.04.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Dienstag, den 12.11.2019

Zum Montag schob unser Dax nun eine recht ruhige Kugel. Damit nimmt er sich unten …