Breaking News

MORGENANALYSE zum Montag, den 03.09.2018

Nun steht uns der September ins Haus. Statistisch betrachtet fallen da nicht nur die Blätter von den Bäumen, sondern auch die Indizes zu Boden, ob unser Dax hiermit gleich zu Monatsbeginn anfängt?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13150, 13100, 13050, 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: übergeordnet negativ, kurzfristig weiterhin Erholungspotentiale
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: denke schon, dass er sich nochmal fängt

Dax Analyse 03.09.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Freitag hatte unser Dax nun zwei Optionen, über der 12450 sollte er durchaus nochmal die 12515/12530 anlaufen und später gar 12565/12570. Diese Variante war auch favorisiert, trat aber nicht ein. Die zweite Option bestand in einem erneuten Abrutschen mit einem Retest der 12400 und einem neuen Tief an der 12375. Tiefer wollte ich den Dax nicht sehen, das wäre dann zu bearish und würde nicht mehr auf den Plan aus der Tageschart-Route passen. So zumindest die Betrachtung im Vorgang für den Freitag. Im weiteren Verlauf hatten wir noch aufgeführt, dass unter 12375 dann 12315 und 12270 die nächsten Unterstützungen wären und an der Stelle möchte ich dann auch in die Analyse für den Montag übergehen.

Die 12315 haben wir nämlich sehr gut nun in den letzten Handelsstunden angenommen. Auch die 12375 erzeugte recht brauchbare Reaktionen am Markt. Beides sind aber eher Bastionen der Käufer, die hier zugegriffen haben und somit weiter ein korrektives Verhalten in den Chart geschlagen haben. Schaut man sich auch die Ausprägungen der Kerzen im beigefügten Chart an, sieht man recht deutlich, dass die Abwärtskerzen seit Donnerstag deutlich an Intension verloren haben. Die Trenddynamik hat somit deutlich nachgelassen. Das heißt nun aber nicht, dass der Boden hier bereits gefunden sein muss. In Anbetracht der aktuellen kurzfristigen Trendlage müssen weitere Tiefs durchaus noch in Betracht gezogen werden. Insbesondere 12300 und 12270 erscheinen sehr attraktiv. Bei 12270 liegt dann auch mein Shorttrigger. Unter 12270 wird der Markt sehr bearish und würde eine Route Richtung 11800/11500 eröffnen mit Kernziel bei 11616. Ein direkt erreichbares Zwischenziel wäre dann 12140.

Ich persönlich sehe den aber nicht so tief und denke, dass er sich hier nun bald wieder gefangen bekommt um sich an das mittlere Bollinger Band im Tageschart zu legen. Mit einem Aufwärtsgap zum Montag wäre ein erster Schritt in diese Richtung gelegt, startet er schwächer, müsste er sich dann von 12300 oder 12270 wieder nach oben aufschwingen.

Fazit: Unser Dax verlor im Abwärtstrend zum Freitag deutlicher an Tempo und Dynamik, eine Erholung wäre daher langsam fällig. Ziel wäre dabei der Bereich um 12430-12460. Da wir uns aktuell aber noch im Abwärtsmomentum befinden, dürfen weitere Tiefs nicht ausgeschlossen werden. Da die Reaktionslevel zuletzt aber auch weiterhin recht deutlich angenommen wurden, sollte man 12300 und 12270 erhöhte Aufmerksamkeit schenken, eine Reaktion oder gar Trendumkehr wäre zu erwarten. Darunter würde der Markt technisch abkippen und könnte auch wieder deutlicher beschleunigen.

Dax Analyse 03.09.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …