Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 04.03.2019

MORGENANALYSE zum Montag, den 04.03.2019

Die Rakete ist gestartet und stabil in die Höhe gestiegen. Nun heißt es auf Kurs bleiben, dann sind da auch noch weitere Potentiale zu heben.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: Trendbruch gelungen. Bleibt er stabil, weiter aufwärts möglich

Dax Analyse 04.03.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Die Trend-Tendenz bleibt weiter aufwärtsgerichtet. Zum März-Auftakt sollte unser Dax nun mal versuchen den Ausbruch richtig anzugehen. Alles oberhalb von 11535 hatte dann schon eher die Tendenz 11650 zu erreichen. Und die wurde auch erreicht. Mit recht hohem Aufwärtsgap stellte sich der Dax schon oberhalb des Ausbruchstriggers in den Markt hinein und zog dann noch bis 11650 durch. Oberhalb wären dann noch 11695/11705 drin gewesen zum Freitag, die wurden aber noch nicht erreicht und wären damit nun ein schönes Target für den Montag.

Insbesondere weil sich der Dax zum Freitagnachmittag / -Abend nochmal so schön aufdrehen konnte, würde ich ihm gute Karten zusprechen das nächste Ziel bei 11695/11705 dann noch anzugehen. Sollte er es darüber schaffen, wären dann sogar 11800 drin, wobei mir das für den Montag doch etwas zu sportlich erscheint, daher ist der Bereich um 11700 doch vorerst schon ganz attraktiv. Die Tendenz jedenfalls auch aus dem Tageschart spielt nun weiteren Kursgewinnen erstmal auch in die Karten.

Unterhalb wären nach dem Anschlagen der 11700 dann 11635-11620 dann eine gute Unterstützungszone, die ihn dann wieder hoch und über 11700 schieben kann. Zeigt er sich allerdings unmittelbar zum Start schon eher schwach und unmotiviert weiter zu steigen, wäre dann der Bereich um 11555-11535 sehr interessant. Auch dieser Bereich dürfte der Dax recht gut unterstützt sein um dann wieder weiter aufzudrehen. Alles unter 11535 würde ich mir dann erstmal nur anschauen und zum Dienstag hin werten, da es so gesehen nicht passt und eine Neubetrachtung erfordert. Idealerweise wird das aber ohnehin nicht relevant und unser Dax bleibt oberhalb der 11600.

Fazit: Den Trendbruch hat unser Dax nun auch wie erwünscht mit einem Break-Out untersetzt und schon die erste Zielzone bei 11650 erreicht. Darüber hinaus wären die nächsten Ziele nun bei 11695/11705 sowie 11800 zu sehen. Ein Erreichen von 11695/11705 zum Montag wäre da nun recht naheliegend. Unterhalb hätten wir danach dann bei 11635-11620 guten Support, oder vorab schon, wenn das Ziel gar nicht erst erreicht wird, bei 11555-11535.

Dax Analyse 04.03.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Dienstag, den 23.07.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …