Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 06.05.2019

MORGENANALYSE zum Montag, den 06.05.2019

Der sture Esel wollte sich zum Freitag nun nicht runter ziehen lassen und drückte und prompt neue Jahreshochs aufs Auge. Damit bestätigt er den intakten Aufwärtstrend und verschaffte sich weiter Luft. Man sollte die neuen Hochs aber dennoch kritisch würdigen.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 06.05.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax stand zum Freitag weiterhin positiv im Trend und sollte an der 12300 gute Orientierung finden. Mit Unterschreiten der 12300 wäre durchaus 12260/12250 aber auch 12220 bis 12180 drin gewesen. Nur mit einem Halten oberhalb der 12300 sollte der Dax dem entgehen können um sich erneut bis 12400 und dann auch 12424/12450 hocharbeiten zu können. Und so kam es dann auch. Direkt per Aufwärtsgap zeigte er der 12300 die kalte Schulter und schob sich dann bis an die 12424/12450 hinauf. Das dabei markierte Hoch im Rahmen der NFP hatte dennoch Schwierigkeiten Anschlusskäufe zu finden. Die kamen zwar, ließen aber doch recht lang auf sich warten, wodurch der Dax schon wieder ein eher dynamischer wegverkauftes neues Hoch im Chart stehen hat.

Im Video habe ich heute auch mal ausführlicher dargestellt warum mir diese Folge von wegverkauften Hochs nicht so gut gefällt. Recht oft bedient sich unser Dax nämlich diesem Mittel um Top-Formationen auszubauen. Das unbequeme dabei ist nur, dass wir die eben erst vernünftig gehandelt bekommen, wenn die Top-Formation sich als solche herausstellt und unterhalb auflöst. Dafür muss der Dax aber unter 12300 und das ist für den Montag nun eher erstmal irrelevant. Ganz im Gegenteil.

Zum Montag dürfte nun zunächst ein Kraftbeweis ausstehen, ob unser Freund hier die neuen Hochs gestanden bekommt oder hier am Ende nur wieder dynamisch wegkippt. Rein aus technischer Sicht, hat er auch mit dem Tageschart im Nacken durchaus die Option richtig oben raus loszuziehen, dabei könnte er mit Leichtigkeit schon Bereiche um 12500 oder gar 12565/12595 erreichen. Es sollte daher sehr kritisch betrachtet werden, wie unser Dax in den Montag reinstartet. Bleibt er stabil und kann weitere Gewinne erzielen steht einer Trendfortsetzung nicht viel im Weg.

Sollte unser Dax aber sehr schwach reinstarten oder gar per deutlichem Abwärtsgap würde ich durchaus Rückläufe bis 12370 oder eher sogar 12345/12323 rechnen. Im Grunde wäre das nämlich dann eine Fortsetzung der Bewegung aus der letzten Woche.

Im Video habe ich heute auch einen Gutscheincode für das Seminar am 28. - 29. September 2019 in Magdeburg rausgeworfen. Den möchte ich hier auch noch zur Verfügung stellen. Mit dem Code #400DAX bekommt man auf das Intensiv-Seminar (Link: http://bit.ly/2TYrdY0 ) noch bis Donnerstag vierhundert Euro Nachlass auf den Komplettpreis.

Fazit: Die letzten neuen Jahreshochs zogen im Dax eher deutlichere Verkäufe nach sich, daher sollte man zum Montag kritisch begutachten, wie sich der Dax über 12440 gestellt bekommt. Bleibt er stabil und schiebt weiter, kann er sich aus dem Gehampel der letzten Woche lösen und sich bis 12500 oder eher sogar noch 12565/12595 vorarbeiten. Kippt der Dax aber erneut weg und verkauft das Hoch vom Freitag weg, vielleicht sogar per Abwärtsgap, würde ich Rückläufe bis 12370, eher aber noch bis 12345/12323 einplanen.

Dax Analyse 06.05.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 15.07.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …