Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 07.05.2018

MORGENANALYSE zum Montag, den 07.05.2018

Unser Dax liefert ein weiteres neues 3-Monatshoch! Weiter geht’s, Musik auf laut und volle Fahrt voraus. Die Party kann weiter gehen! Allerdings gibt es ein paar Faktoren die hier noch nicht zu viel Euphorie zu lassen.......

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11690, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/Aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 07.05.2018
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax zeigt sich momentan von seiner besten Seite und bringt hier mit weiteren Verlaufshochs erneut Musik aufs Parkett. Mit dem Flaggenbruch sollte unser Dax zum Freitag nun noch die 12850-12875 erreichen und er brachte uns eine Punktlandung. Somit wird es nun wirklich interessant. Insbesondere die 12875 erwarte ich mit erhöhter Spannung! Immerhin liegt an der 12875 das große 61iger Retracement aus dem Tageschart. Wir haben dann bei 12875 genau 61% der diesjährigen 1900 Punkte langen Abwärtsbewegung auskonsolidiert und wären somit bereit für die nächste 1900 Punkte Bewegung nach unten 😉

Sollte der Markt also übergeordnet gesehen (Wochenchartebene) zu einem der am häufigsten auftretenden Korrekturmuster neigen, dem ABC-Muster, wäre hier zwischen dem 61iger Retracement (12875) und dem 76iger bei 13150 die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass die aktuelle Aufwärtsbewegung (B-Welle) kippt und die, als C-Welle bezeichnete, zweite große Abwärtsbewegung beginnt. Ein solches ABC-Muster zeichnet sich nämlich häufig dadurch aus, dass sich eine größere Korrekturbewegungen aus zwei gleich langen Abwärtsbewegungen und einer dazwischenliegenden Erholungsbewegung zusammensetzt. Und eben in genau solch einer Erholungsbewegung, zwischen den beiden großen Abwärtsbewegungen können wir uns aktuell befinden. Viel mehr aber nun sogar schon fast am Ende eben dieser Bewegung. Angesichts des bald anstehenden saisonal schwachen Sommers und dem alt-bekannten Sell-in-May, sicherlich nichts, das man vernachlässigen sollte. Daher sollte man die nächsten Tage sehr aufmerksam sein, sobald sich auf Tagesebene Umkehrsignale zeigen.

Auf kurzfristige Sicht, erscheinen in der aktuellen Aufwärtsbewegung noch 12875, 12910, 12947 und sogar 13000 erreichbar. Sollte der Dax zum Montag also weiter aufwärts tendieren, wäre im Zweifel mit einer Abarbeitung der nächsten Ziele in Trendrichtung zu rechnen. Ein Abwärtstrend liegt momentan nicht vor, ganz im Gegenteil, wir befinden uns im völlig intakten Aufwärtstrend. Wie aber weiter oben beschrieben laufen wir nun in eine interessante Zone ein, die insbesondere für Großwildjäger von Interesse ist. Ich rechne daher schon mit etwas mehr Theater und doch holprigeren Intraday-Bewegungen zwischen 12850 und 13000. Auch eine Trendumkehr auf Tageschartebene kann ich mir auf dem Niveau hier langsam gut vorstellen, Signale dafür sehen wir aber noch nicht.

Erste Umkehrsignale bekommen wir mit einem Unterschreiten der 12795 und insbesondere dann 12747. Wirklich kritisch im Sinne der übergeordneten Trendbetrachtung wäre aber erst ein Unterschreiten von 12500.

Fazit: Unser Dax befindet sich weiter im intakten Aufwärtstrend, doch die Luft wird langsam dünn. Wir laufen nun in den knackigen Bereich zwischen dem 61iger (12875) und dem 76iger Retracement (13150) der großen 1900 Punkte langen Abwärtsbewegung von Anfang des Jahres. Eine Trendumkehr auf Tagesebene sollte man daher nun genau im Auge behalten. Kurzfristig gesehen sind 12875, 12910, 12947 und 13000 durchaus noch erreichbar. Bekommen wir keine Umkehrsignale, heißt es also im Zweifel erstmal weiter im Trend. Erste bearishe Zeichen Richtung 12500 erhalten wir mit dem Unterschreiten von 12795 und dann 12747.

Dax Analyse 07.05.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 24.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …