Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 12.06.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Montag, den 12.06.2017

Nun beginnt das Zittern. Unser Dax kam nach seinem Gapclose bei 12822 nicht weiter und der Nasdaq-100 rauschte nach einem sicher nicht eigennützigen Experten Kommentar aus dem Hause Goldman Sachs knapp 3% in die Tiefe. Das dürfte zum Montag nun verunsichern.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13000, 12950, 12910, 12875, 12840, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12645-12640, 12586, 12530-12515
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: leicht negativ

Dax Analyse 12.06.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte sich zum Freitag tendenziell Richtung 12790 und 12822 begeben. Dabei sollte die 12750 zügig überwundern werden, um sich nicht bearish zu sehr auszubremsen. Ja und das tat er dann auch, aber mächtig gewaltig. Und zwar so zügig, dass vermutlich kaum einer Long mitkam. In der Spitze wurde die 12822 exakt erreicht, die nötig war um das Future-Gap zu schließen. Mehr dann aber auch nicht.

Infolge eines Expertenkommentars, aus dem Hause Goldman Sachs zur niedrigen Volatilität und der dadurch verminderten Risikotransparenz, rauschte der Nasdaq-100 knapp 3% in die Tiefe und nagelte somit den bisher schlechtesten Tage im Jahr ins Buch. Dies dürfte zum Montag nun erstmal für leichte Verunsicherung sorgen. Da wir auch im Dax bisher noch ein Doppeltop im Chart stehen haben, sollte man einen Rückfall unter 12740 mit entsprechender Vorsicht werten.

Unter 12740 aktiviert sich der Dax nämlich Korrekturfortsetzungspotential bis 12600. Die Situation selbst entschärft sich erst mit Kursen oberhalb von 12845. Aktiviert sich unser Dax das Abwärtspotential mit dem Unterschreiten von 12740, wären Widerstände bei 12672 und 12635 auszumachen.

Fazit: Der Nasdaq-100verunsichert zum Freitag ordentlich, das dürfte auch noch am Montag Nachwehen nach sich ziehen. Im Auge behalten sollte man die 12740. Fällt Dax darunter bestehen Potentiale bis 12672, 12635 und 12600. Nur wenn wir die 12845 per Stundenschluss nachhaltig überwinden, sind alle Rohre für Long freigegeben.

Dax Analyse 12.06.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 15.12.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …