Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 13.03.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Montag, den 13.03.17

Signale sind es die uns weiter bringen, doch der Dax verweigert weiterhin auch nur eines zu platzieren und tanzt statt dessen lieber einfach so umher. Wird sich daran nun diese Woche etwas ändern können?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12290, 12231-12220, 12112, 12054, 11910, 11895, 11860, 11820, 11800, 11718, 11655
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: aufwärts

Dax Analyse 09.03.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Dax sollte sich zum Freitag aufwärts Richtung 12054 und 12078 bewegen, insofern er nicht die 11910 verletzt. Nach einer kräftigen Eröffnung gelang es ihm dann direkt die 12054 zu erreichen. Doch anstatt dort zu verweilen, zeigten sich die Bären erneut verkaufswütig und so gelang es den Dax wieder in seiner Range ins Wochenende zu schicken.

Nachdem die Muster zum Mittwoch schwierig zu deuten waren, festigt sich nun aber wieder ein stimmigeres Chartbild. So zeichnet sich die konfuze Bewegung der letzten Woche als ein sich weitendes Dreieck. Auch wenn dieses Muster vielen nicht geläufig ist, ist es eines und zwar mit eher übergeordnet bullishen Tendenzen. Im Rahmen dieser Formation könnten wie gar noch einal hinauf streben und 12078 erreichen. Aber es wird noch besser! Um das Muster dann vollendig zu gestalten, würde dann ein Tief bei 11900/11890 folgen, von wo aus wir sehr dynamisch auf neue Jahreshochs springen würden. Bisschen crazy? Behalten Sie es einfach mal im Hinterkopf. Wenn dann alle vom Hexenzauber zum großen Verfall am Freitag sprechen, können Sie von einer folgerichtigen Abarbeitung eines stink normalen Dreieckes sprechen 😉

Aberr stecken wir kurz ab, wo die These auf hört. Unter 11910 bricht Dax nämlcih weiterhin sein Musterbegrenzung. Sollte er also per Stundenschluss unter 11910 fallen und auch 11895 unterbieten, wäre ein Erreichen von 11860 und auch 11820 sehr wahrscheinlich. Davon gehe ich aber erst einmal nicht aus. Ich favorisiere momentan ein erneuten Anlaufsversuch über die 12000. Letztendlich muss man ja auch sagen, dass die Bullen letzte Woche zwar nicht vom Fleck gekommen sind, aber es gelang immerhin höhere Hochs und höhere Tiefs auszubilden. Somit hat sich rein nach Definition ein Aufwärtstrend gebildet, auch wenn dieser ggf. nur teil einer Korrekturbewegung ist.

Und da sind wir auch wieder beim Thema. Korrekturbewegung. Für mich sieht momentan alles noch nach Korrekturgebilde aus und das muss ich Ihnen nciht sagen. Nach einer Korrektur im Aufwärtstrend, folgt in der Regel auch eine Trendfortsetzung. Somit sieht es aktuell noch gut aus für unsere Bullen.

Fazit: Halten wir also fest. Solange Dax nicht per Stundenschluss unter 11910 fällt, dürfte er sich weiter daran versuchen die 12000 zu stemmen und auch zu halten. Unter 11910/11895 aktivieren wir uns 11860 und 11820. Bleiben wir darüber haben wir ein Ziel bei 12078.

Dax Analyse 09.03.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Videos die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 18.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …