Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 16.01.17
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Montag, den 16.01.17

Schnee, Schnee und überall nur Schnee. Fast so monoton lässt sich der Dax zur Zeit auch analysieren: Range, Range und immer wieder Range 😉 Aber die Ausbruchsversuche letzter Woche könnten nun finalisiert werden.


Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 11800, 11718, 11665, 11620, 11565, 11525, 11485, 11400, 11337, 11224, 11142, 11085
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral
Tendenz: seitwärts/abwärts
Grundstimmung: Vorsichtig, erwarte deutlich größere Bewegungen in den nächsten Wochen

Dax Analyse 16.01.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax quälte uns zum Freitag nun mal wieder mit Ruhe und Gelassenheit. Davon kann man bei der aktuellen Wetterlage vielleicht auf der Straße nicht genug von haben, beim Traden hingegen bringt es uns herzlich wenig. Mit etwa 10 Punkten pro Stunde bewegte sich Dax zum Tageshoch bei 11636 und schaute mal kurz aus seiner Range heraus. Das Dax das 20p entfernte FDax-Gap dabei nicht schließen konnte, zeigt wie viel Motivation hier tatsächlich vorherrscht, nämlich keine. Zum Montag dürfte dies nun noch gruseliger werden, da die Amerikaner zum Martin Luther King-Feiertag daheim bleiben.

Der Stundenschluss über 11620 war zum Freitag leider zu mickrig um nachhaltige Signale zu setzen. Der Fokus rückt nun auf das Freitagshoch bei 11636, das per Stundenschluss überwunden werden müsste um einen nachhaltigen Longausbruch aus der Range zu ermöglich. Bereits bei 11656 wartet dann aber bereits ein Widerstand in Form des FDax-Gaps aus der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag. Nach wie vor ausstehend ist die Bewegung zur 11525, die bereits zum Freitag nach dem Aufwärtstrendbruch erfolgen sollte. Mit insgesamt drei Fehlausbrüchen aus diesem Aufwärtstrend verschob Dax diese Aufgabe nun auf den Montag, sodass ich hier erneut eine "Seitwärts/Abwärts"-Tendenz aussprechen muss. Die Fehlausbrüche des Aufwärtstrends fügten sich somit in das Bild der letzten Tage wunderbar ein, als wir bereits oben und dann auch unten die Gesamtrange mit Fehlausbrüchen umtanzten. Nun also neue Woche neues Glück.

Gelingt es uns die 11525 zu erreichen und uns darüberhinaus unter 11485 zu wühlen, wäre charttechnisch der Weg bis zur Zielzone bei 11430/11400 frei. Dort sollten wir dann aus Tagessicht etwas deutlicher reagieren und zur Entscheidung kommen, ob die Bewegung sich von da aus weiter bis 10800 oder bis 11800 fortsetzt. Ggf. sparen wir uns das aber für den Freitag dann auf. Die EZB-Konferenz könnte dann zum Donnerstag die Bewegung initiiern und der kleine Verfall sowie Trumps Amtsantritt (ink. Rede 18:00)  den Rest dann zu beitragen. Gelingt es uns aber die zuor die 11636 nachhaltig zu überwinden und uns bis 11718 vorzukämpfen wäre das Ziel direkt bei 11800 auszumachen.

Fazit: Der aufgesparte Abwärtspunch vom Freitag dürfte uns zum Montag nun beehren. Das Ziel wäre 11550 und 11525. Kann sich Dax nicht an einer der beiden Marken halten, weiteres Abwärtspotential bis 11485 und 11400 vorhanden. Über 11636 Longchance auf 11656, 11695, 11718 und 11800.

Dax Analyse 16.01.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 18.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …