Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 17.12.2018

MORGENANALYSE zum Montag, den 17.12.2018

Zum Freitag bekam unser Dax nochmal seinen übergeordneten Trend zu spüren, konnte den Schreck aber in der Erstreaktion gut wegstecken. Nun muss er zügig wieder Entspannung reinbringen, sonst drohen bald neue Jahrestiefs.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: Seitwärts/abwärts
Grundstimmung: Amerikaner machen etwas Sorgen

Dax Analyse 17.12.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Unser Dax hatte durchaus zum Freitag noch Chancen nach oben, dafür sollte er nur die 10880/10870 nach oben verteidigen, da ein Unterschreiten der 10870 eher für ein Erreichen von 10830-10800 sprechen würde und dabei war dann sogar ein Überschuss bis zur 10760 einzuplanen. Bedingt durch Start per Down-Gap gab sich der Dax zum Freitag dann gar keine Chance erst oben noch was zu erwirken, da er direkt in der Zielzone bei 10830/10800 eröffnete und dort dann sogar noch die Übertreibung bis 10760 ausreizte. Im Tief wurden dabei sogar 10730 markiert und damit auch das 61iger Retracement der Aufwärtsbewegung abgearbeitet. Dennoch konnte der Dax den Abwärtsdruck gänzlich rausnehmen und daraufhin sogar neue Tageshochs generieren. Damit sahen wir auf beiden Seiten erhöhtes Interesse.

Aus solchen Situationen bilden sich recht oft dann sogar Dreiecke, wenn es nicht gelingt die Vortageshoch und -Tiefs rausnehmen, ggf. sollte man sich also sogar darauf einstellen, insbesondere dann, wenn der Dax sehr stark immer wieder Richtung 10830 tendiert. Die Trigger die gegen ein Dreieck sprechen würde ich dabei dann auch etwas reinziehen, oben auf 10880 und unten auf 10760. Sollte er sich also oben nun erneut über 10880 drücken können, wäre die positiv zu werten, mit Chancen auf 10960 und 11010/11050. Unterhalb von 10760 wäre hingegen dann schon ableitbar, dass wir uns noch bis 10680/10650 und ggf. sogar 10570 abseilen lassen. Die 10680 fände ich dann durchaus nochmal interessant, trendseitig wären dann im übergeordneten Sinne durchaus schon wieder die Alarmglocken an.

Vergessen Sie bitte auch nicht, dass wir nun in eine Verfallswoche starten. Am Freitag den 21.12. steht dann ein großer Verfall an. Da wäre es nicht das erste Mal, wenn sich der Dax etwas an der Charttechnik vorbei schlängelt und etwas merkwürdigere Bewegungsverläufe startet, die einem dann erstmal unbekannt erscheinen und man sich schnell in die Situation hinein locken lässt die Bewegung als anormal anzuzweifeln und sich dagegen zu stellen. Das könnte dann durchaus in die Hose gehen. Daher behalten Sie den Verfall lieber im Hinterkopf. Auch hinsichtlich noch offener Positionen.

Fazit: Zum Montag könnte die Unentschlossenheit aus dem Freitag noch etwas nachwirken, was leicht zu einer Dreieckbildung führen kann. Dieses könnte sich dann zwischen 10880 und 10760 spannen. Treibt es den Dax aber oben hinaus, wären 10960 und 11010/11050 erreichbar. Schiebt er sich unten raus, wären die Unterstützungszonen bei 10680-10650 sowie die 10570 dann recht interessant.

Dax Analyse 17.12.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 19.07.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …