Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 24.06.2019

MORGENANALYSE zum Montag, den 24.06.2019

So die Sommerpause ist vorbei und ich bin wieder heil und erholt in der Heimat gelandet. Unser Dax steht auch gar nicht so weit weg, wie vor 2 Wochen, hat aber dennoch im Chart deutlichere Spuren hinterlassen..

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: Unter 12270 eher Short gestimmt, über 12330 long

Dax Analyse 24.06.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Vor meinem Urlaub war der Abwärtstrend seit 12450 maßgebend. Solange der Dax den Trend nicht brechen sollte, war durchaus unterhalb noch Raum vorhanden. Doch den nutzte der Dax absolut nicht und kämpfte sich stattdessen über den Abwärtstrend bei 12100 hinaus. Ziele die aus diesem Ausbruch resultieren sollten waren 12270 und 12450. Beide wurden abgearbeitet, wenn auch die 12450 deutlicher verfehlt wurde. Darüber hinaus hätte der Abwärtstrendbruch aber auch Ziele bis sogar noch 12700 und 12850 in petto.

Bevor wir nun aber die Chancen und Risiken der neuen Woche durchgehen, möchte ich nur noch kurz anmerken, dass eine Verfallstagswoche hinter uns liegt und damit auch ein großer Verfallstag am Freitag. Deutliche Kursverzerrungen vor dem Verfallstag sind recht üblich und daher technisch immer mit etwas Vorsicht zu genießen. Auch während unserer Sommerpause in 2018 drückt man den Dax in der Verfallswoche innerhalb eines Tages über 350 Punkte nach oben, so wie letzten Dienstag, um ihn am Ende dann doch wie eine heiße Kartoffel fallen zu lassen.

Ich möchte daher nun gerne noch den Montag und Dienstag abwarten um wieder favorisierte Routen im Stunden wie Tageschart aufzunehmen. Für den Montag sollte man nun erst einmal unvoreingenommen ins Rennen gehen und sich daran orientieren, wie der Dax den Abrutscher vom Freitag verdauen kann. Im Tageschart sieht das schon komisch raus und riecht etwas nach einer langen Kerze Richtung 12112. Ich würde mich daher selber unterhalb von 12270 eher Short orientieren. In Deckung gehen sollte man aber an der 12228. Die könnte scharf nach oben anziehen, falls die Käufer hier noch was reißen wollten. Fällt auch 12228 wären dann 12145 und später auch 12100/12080 erreichbar.

Bleibt der Dax aber stabil und drückt sich ganz und gar nicht unten raus, wäre für mich oberhalb die 12330 signalseitig wichtig. Im Grunde würde ich schon alles oberhalb von 12330 als Käufer-Domäne bezeichnen und damit dort eher Long sehen. Ziele wären dann 12450 bis 12500 und alles darüber dann sogar schon Richtung 12700. Den Bereich um 12270 und 12330 würde ich erstmal zum Montag außen vor lassen im Sinne einer Seitwärts/-Pufferzone. Wichtig ist alles unter 12270 und alles über 12330.

Fazit: Der Chart hat sich während der Verfallstagswoche nun doch etwas stärker zugezogen, sodass sich mehrere Signale vermischen bzw. entgegenstehen. Man sollte für neue übergeordnete Positionen daher vielleicht besser erstmal abwarten, wie sich der Dax nun nach Verfall noch zeigt. Im kurzfristigen Bild erscheinen 12270 und 12330 erstmal als signalgebend. Unter 12270 sind Rücksetzer auf 12228, 12145 und 12100/12080 denkbar. Über 12330 sollte eine Trendfortsetzung bis 12450/12500 und gar 12700 sowie 12850 eingeplant werden.

Dax Analyse 24.06.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 19.07.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …