Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 24.09.2018

MORGENANALYSE zum Montag, den 24.09.2018

Der Verfallstag ist nun vom Tisch. Ob der Markt sich nun wieder von seiner bearishen Seite zeigen kann?!

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12995, 12850, 12790, 12740, 12660-12648, 12550, 12420, 12395, 12300, 12270, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: übergeordnet auch weiterhin noch negativ
Tendenz: Seitwärts/Abwärts
Grundstimmung: Montag gibt die Musik vor

Dax Analyse 24.09.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Zum Freitag stand nun der Verfall im Fokus. Oberhalb befand sich noch eine sehr interessante Zone zwischen 12400 und 12450, welche vom Markt recht gut angenommen wurde. Sowohl die 12424 als auch die 12450 konnten zu ersten Gewinnmitnahmen verleiten, die sich nun auch auf nach dem Verfall ausweiten könnten. Denn übergeordnet betrachtet befindet sich unser Dax sowohl seit Februar, als auch seit Mitte Juni noch im Abwärtstrend. Einsetzende Verkaufsströme sollte man daher ganz besonders aufmerksam werten.

Dreht unser Dax zum Montag unter 12390/12375 ab, ist mit einem Gapclose bei 12350 zu rechnen. Darüber hinaus würden sich mit einem Unterschreiten von 12375 und 12350 dann Ziele bei 12300 und 12250/12240 ableiten lassen. Gelingt unserem Dax das dann, so wird es nochmal durchaus interessant im Chart, da sich übergeordnet noch einiges an Risiko im Chart befindet.

Bleibt unser Dax zum Montag aber stabil und in Kauflaune, wäre oberhalb von 12450 dann mit einem Erreichen von 12500 und gar 12620/12640 zu rechnen. Dafür muss er aber auch den Druck hier aufrecht erhalten. Diese Entscheidungsgewalt könnte ihn zum Montag sogar etwas hemmen, sodass eine Range zwischen 12375 und 12450 durchaus denkbar ist. Aktiv würde ich persönlich erst werden, wenn unser Dax über 12424/12450 oder unter 12390/12375 hinaus wandert.

Fazit: Der Montag wird uns nun zeigen, wie viel hinter der Aufwärtsbewegung zum Verfall hin stand. Gleitet unser Dax unter 12390/12375 zurück, würde er sich Raum auf der Unterseite freischaufeln. Generiert er weitere Hochs über 12450 eignen sich 12500 bis gar 12620/12640 als Ziele. Zwischen 12450 und 12375 ist unser Dax aktuell eher Tendenz-suchend und somit sicherlich stark seitwärts orientiert. Ich persönlich würde mir daher nun genau anschauen, sobald sich unser Dax unten oder oben rausstehlen kann und ihm dann einfach folgen.

Dax Analyse 24.09.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 14.12.2018

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …