Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 25.02.2019

MORGENANALYSE zum Montag, den 25.02.2019

Mit der starken Vorwoche bringt sich unser Dax nun in die Position den Abwärtstrend seit 13200 zu zerschießen und damit dann einen richtigen Break Out in den Chart zu stellen.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220, 11040, 10922, 10811, 10574, 10430, 10116, 9928
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis gar fast wieder positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: Größere Bewegung bevorstehend

Dax Analyse 25.02.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Nach einer Woche Urlaub und dem Seminar in München findet sich nun unser Dax unmittelbar am Abwärtstrend seit 13200 wieder. Zusammen mit den Seminarteilnehmern haben wir nun die Analyse für den Tageschart und auch für die Stunde dahingehend neuaufgestellt und angepasst.

Sollte es unserem Dax gelingen den Trend bei 11480/11535 nachhaltig zu überwinden, so würde er sich Chancen bis 11570, 11630/11650 und gar 11690/11700 eröffnen. Schaut man sich mittelfristige Ziele an, würde sich der Dax mit dem Trendbruch sogar Ziele bei 11800, 12100, 12400 und gar 13200 eröffnen. Aber machen wir das mal lieber Stück für Stück. Erst muss einmal der Ausbruch über 11535 gelingen, das darf auch gerne schon per Gap dann kommen.

Sollte der Dax z.B. aufgrund seiner dezenten Trendschwäche, die sich besonders durch die immer kleineren Kerzen auszeichnet, gar nicht erst nach oben ansetzen, würde ich ihm noch einen Wartebereich bis 11390 einräumen. Darüber könnte er sich noch eine Weile ausruhen um den Ausbruch dann später anzugehen. Sollte er aber unter die 11390 abrutschen, drohen dann schon eher dynamischere Rücksetzer Richtung 11300 und 11245/11250.

Fazit: Zum Montag darf es unser Dax direkt mit dem Abwärtstrend seit 13200 aufnehmen. Gelingt es dem Dax diesen Trend zu überwinden(11480-11353), so setzen sich kurzfristige Potentiale bis 11570, 11630-11650 und 11695/11700 frei. Mittelfristig würde ein solcher Ausbruch dann gar Ziele auf 11800, 12100, 12400 und 13200 aktivieren. Aber zuerst muss der Ausbruch erstmal gelingen! Scheitert er, hat er bis 11390 einen Puffer-Bereich. Erst darunter würden sich Verkaufssignale mit Kurs auf 11300 und 11245/11250 aktivieren.

Dax Analyse 25.02.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Montag, den 23.09.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …