Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 26.02.2018

MORGENANALYSE zum Montag, den 26.02.2018

Auch wenn unser Dax hoch zu nach wie vor wenig Fahrt aufnehmen kann, kommt runter zu noch weniger! Und somit kleckern wir hier Stückchen weiter hoch. Zögert der Dax damit nur das vermeintliche hinaus?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13242, 13100, 12970, 12790, 12740, 12660-12648, 12420, 12300, 12270, 12112, 12080, 11955, 11863, 11804, 11430, 11250, 11100
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: negativ

Dax Analyse 26.02.2018
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

An der 12510 hatte der Dax zum Freitag bullishe Ausbruchschancen. Doch statt dynamischen Käufen hielten sich die Marktteilnehmer im Dax weiterhin zurück. Unterm Strich blieben zwar weniger Verkäufe als Käufe, aber richtig überzeugend war das nicht. Dennoch liegen wir nun über der Flagge aus dem Donnerstag. Somit bekommt unser Dax zum Montag nochmal die Chance sich nach oben zu beweisen. Versagt er hier erneut dürften baldige Verkaufsströme nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Starten wir also stabil über der 12510 wäre eine Fortsetzung der Erholung bis 12600 und 12650 denkbar. Darüber hinaus zeigen sich dann noch Potentiale bis 12710, 12755 und der großen Barriere bei 12800.

Scheitern wir hingegen erneut daran uns bullish nach oben zu schieben, so wäre ein Unterschreien der 12510 sowie der 12424 dann als bearishes Signal zu werten, welches ein Kursziel auf 12300 und mehr eröffnet. Auf Wochensicht sollte man mal den Monatsschluss zum Mittwoch im Blick behalten. Auf Monatschartebene wäre ein close der Februarkerze um 12720 recht stimmig, grundsätzlich würde dies aber für den März nochmal ein tieferes Abtauchen ankündigen...

Fazit: Zum Montag bleibt die 12510 weiterhin wichtig. Oberhalb haben wir gute Chancen 12600, 12650, 12710 und gar 12800 zu erreichen. Unterhalb würde sich dich Flaggenausbruch vom Freitag nach oben als Fehlsignal herausstellen und entsprechenden Verkaufsdruck mit sich bringen. Wird dann auch noch die 12424 nach unten gebrochen, wären auch schnell nochmal 12300 erreichbar.

Dax Analyse 26.02.2018
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 24.01.2020

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …