Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 27.03.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Montag, den 27.03.2017

Ob es Dax gelingt ein Kursfeuerwerk zu zünden oder verglimmt der Funken bereits im Ansatz wieder? Der Abwärtstrend ist erst einmal gebrochen, aber reicht das auch?

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12231-12220, 12180, 12112, 12078, 12060-12054, 12035-12030, 11970, 11910, 11890, 11860-11850
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: zurückhaltend

Dax Analyse 27.03.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax sollte sich zum Freitag abwärts bewegen und sich Richtung 11900 begeben, solange es ihm nicht gelingt die 12060 zu reißen. Zwar setzte unser Daxi trotz Aufwärtsgap fast punktgenau von der 12060 aus zur Abwärtsbewegung an, erreichte aber nicht ansatzweise die nötigen Widerstände um daraus genügend Signalstärke für Anschlussverkäufe zu generieren.

Mit erneutem Erreichen von 12060 zum Nachmittag vollzog er anschließend seinen Abwärtstrendbruch, der im Folgenden auch gehalten werden konnte. Das als solches ist doch besonders erwähnenswert, da die Bewegung dort hin sehr korrektiv verlief. Durch immer wieder stärkeren Rücksetzer in der Aufwärtsbewegung zeigt diese Bewegung eigentlich durchgängige Schwäche auf. Das mag nun komisch klingen, dass eine Aufwärtsbewegung schwach sein kann, in der Regel folgt aber auf eine solche Bewegung eine dynamische Konterbewegug, sodass dies sich dann von selbst erklärt.

Der Abwärtstrendbruch als socher ist aber ein bullishes Zeichen und signalisiert somit die zunehmende Dominanz der Käufer. Oder anders gesagt: die Muster passen hier einfach nicht zusammen. Ich bin immer sehr vorsichtig, sobald die Chartmuster in inneren unterschiedliche Sprachen sprechen. Die Form der Aufwärtsbewegung deutet auf eine baldige dynamische Abwärtsbewegung mit Kurszel auf 11900 und tiefer an. Der Abwärtstrendbruch nun hingegen, eröffnet kräftige Potentiale bis 12112, 12178 und 12220-12231. Da der Trendbruch seinen Pullback ausgehalten hat, könnte dies in einem kräftigen Kursfeuerwerk enden.

Sie sehen, eine eindeutige Prognose zum Montag gestaltet sich nun schwierig, daher passen Sie bitte auf, dass sie keinem Blindgänger folgen. Zum Dienstag sollte sich die Situation dann bereinigt haben und wieder klarere Signale zu Tage werfen. Da der Abwärtstrendbruch etwas mehr wichtet, ist die Tendenz erst einmal aufwärts. Dies ist aber bitte mit Vorsicht zu genießen.

Fazit: Dax gelingt sein Trendbruch, damit eröffnet er sich Ziele auf 12112, 12178 und 12220. Dies ist aber mit Vorsicht zu genießen, da die Aufwärtsbewegung die zum Trendbruch führte innere Schwäche aufweist, was zu einer hässlichen roten Tageskerze führen könnte. Die Signallage ist somit nicht eindeutig, die charttechnische Tendenz eher aufwärts, meine Vermutung hingegen abwärts.

Dax Analyse 27.03.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 20.10.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …