Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 27.05.2019

MORGENANALYSE zum Montag, den 27.05.2019

Die Europa-Wahl am Sonntag steht gerade besonders im Fokus. In der Regel haben in den letzten Jahren, ganz gleich mit welchen (schlechten) Ergebnissen, derartige Events meist nur wenig Einfluss auf die Marktbewegung gefunden, daher bleibt der Chart erstmal ein gutes Hilfsmittel.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12424, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11800, 11720, 11700, 11616, 11420, 11360, 11220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: neutral bis negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: weiterhin vorsichtig, politisch motivierte Rücksetzer jederzeit denkbar

Dax Analyse 27.05.2019
Chartdarstellung: Dax H2, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Die letzten Wochen zeigten sich die Freitage immer wieder recht kräftig und retteten so einigen schwachen Wochenverläufen den Popo. Für den Freitag waren demnach die Widerstände bei 12050 und 12100/12120 wichtig, die hätten rausgenommen werden müssen. Favorisiert hatte ich jedoch eher ein Abgleiten Richtung 11830/11800. Dem kam unser Dax nicht nach und rettete sich zum Freitag stattdessen wieder mal den Popo. Die 12100/12120 konnte dabei aber weder erreicht noch überboten werden. Damit hat unser Dax im Grunde einen recht unbedeutenden Freitag in den Chart gestellt. Zum Montag könnten nun wieder signalwirksamere Bewegungen einsetzen.

Besonders im Fokus stehen nun die beiden noch offenen Gaps. Oberhalb bei 12145 und unterhalb bei 11952. Ich würde mich zum Montag nun an den Extrempunkten vom Freitag ausrichten. Kann sich der Dax zum Montag über das Freitagshoch schieben, wäre ein Gapclose bei 12145 in der Folge recht wahrscheinlich. Gelingt das würde sich unser Dax für die Woche nun nach oben freilegen und könnte sogar 12270/12330, wenn nicht gar 12450 in Angriff nehmen.

Scheitert unser Dax aber daran, sich oberhalb zu beweisen, dürfe es ihm wohl so wie schon all die letzten Montage ergehen. Dann wären unterhalb von 11990 auf jeden Fall noch 11950 erreichbar und darunter dann auch 11900/11880. Das wäre dann auch mein erstes wichtigeres Ziel auf dem Weg zur 11830/11800. Sollte unser Dax zum Montag aber richtig Stress reinbringen, sollte man eine 11720 dann zum Dienstagvormittag gewiss auf dem Zettel haben.

Fazit: Zum Montag gilt es nun die Grenzen des Freitags zu sprengen. Schafft der Dax weitere Hochs über 12080 sollte ein Gapclose bei 12145 eingeplant werden. Gelingt das sind auch 12270/12330 wieder drin. Scheitert unser Dax aber daran oben zu liefern, dürfte das untere Gap bei 11952 schnell zuklappen und darüber hinaus auch eine 11900/11880 schnell erreichbar sein. Übergeordnet wäre unterhalb die 11720 eine größere Zielmarke.

Dax Analyse 27.05.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Mittwoch, den 26.06.2019

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …