Breaking News
Home / Monkey Daily's / MORGENANALYSE zum Montag, den 29.05.2017
Noch kein Tradingdepot? Klick hier!

MORGENANALYSE zum Montag, den 29.05.2017

Die letzten Tage im Mai stehen bevor und erste Schwäche zieht sich durch die Zeiteinheiten. Doch was sehen wir da im Tageschart? Also einfach Scheuklappen rauf und weiter? 😀

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12840, 12818, 12713, 12685, 12665-12658, 12650-12645, 12586, 12530-12515, 12490, 12430, 12395, 12315, 12293, 12220
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: vorsichtig

Dax Analyse 29.05.2017
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der Dax sollte zum Freitag seine Abwärtsbewegung vom Donnerstag fortsetzen und weitere Tiefs generieren. Das neue Tiefs kam dann auch, doch Anschlussverkäufe setzten einfach nicht ein, sodass unser Dax schlussendlich einfach wieder hoch krabbelte.

Die Lage die wir nun vorfinden ist äußerst widersprüchlich. So finden wir in den übergeordneten Zeiteinheiten deutliche Anzeichen für eine intakte Korrektur, der noch weitere Ziele unterhalb zugesprochen werden müssen. Auf der anderen Seite die Tatsache der fehlenden Verkaufsdynamik und die dadurch entstandene Schlusskerze zum Freitag, die nun eine bullishe Steilvorlage liefert.

Die Schlusskerze vom Freitag verlangt nämlich regelrecht nach neuen Hochs zum Montag oberhalb von 12610. Widerstände und somit Ziele, wären die Gaps bei 12622-12625, weiterhin 12640, 12665 und 12705. Oberhalb von 12705 wäre grundsätzlich der Weg nach oben frei, jedoch muss gesagt werden, dass diese Hochs dort dann voraussichtlich eh wieder abverkauft werden. Das macht die Situation im Dax nicht leichter, denn unten raus kommen wir bisher ja auch nicht, oder doch?

Schließlich drückt der Wochenchart nun mit zwei roten Kerzen bereits recht ordentlich auf den Kessel und dürfte ebenso neue Tiefs unterhalb von 12530 zu Tage tragen. Das passt nun aber überhaupt nicht in die Situation im Tageschart, sodass wir mindestens ein Fehlsignal generieren müssen, um das andere zu erfüllen. Ich spreche dem Wochenchart hier mehr Gewalt zu und favorisiere daher die Abwärtsroute. Widerstand ist bei 12550/12540 auszumachen. Unterhalb von 12530 sollten wir die 12490 erreichen können. Darunter 12460 und dann die Zone bei 12425-12395.

Fazit: Der Montag muss somit nun ein Signal setzen. Er hat die Aufgabe die Wochentendenz einzuläuten. Stand hier stehen die Chancen etwa 50/50, verschieben sich dann aber mit der eingeläuteten Bewegung zum Montag mit ihr. Steigen wir also Montag, dürften wir eine positive Woche bekommen. Fallen wir, könnte es lustig werden.

Dax Analyse 29.05.2017
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE (Video) zum Freitag, den 18.08.2017

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm. Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. …