Breaking News

MORGENANALYSE zum Montag, den 30.12.2019

Unser Dax darf zum Montag nun die Jahreskerze schließen und den letzten Handelstag eines sehr positiven Jahres in den Chart stellen.

Guten Morgen 🙂
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13600, 13532, 13485, 13395, 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112
Video zur Analyse gibts ->hier<-.

Chartlage: positiv
Tendenz: aufwärts
Grundstimmung: positiv

Dax Analyse 30.12.2019
Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Der letzte Handelstag vor den Weihnachtsfeiertagen liegt zurück Unser Dax hatte noch gute Karten bis 13350/13360 oder gar 13400 durchzuziehen. Sollte er sich schwächlich zeigen, lagen gute Unterstützungsbereiche bei 13260/13250 sowie 13210. Über die Feiertage gelang es unserem Herren hier aber, sich weiter hoch bis zur 13350/13360 zu bemühen, auch wenn erst am Freitag. Doch trotz erstaunlich stabiler und positiver Lage rutschte er dann doch nochmal deutlicher wieder weg, sodass wir knapp an der 13300 schlossen.

Das ist erstmal kein Beinbruch, wenn unser Dax nun wieder oben raus weiter arbeitet. Dann wären erneut 13350/13360 und auch 13400 erreichbar. Darüber liegende Ziele wären bei 13485 und 13532 auszumachen. Zeigt sich unser Dax aber eher schwächlich, wäre insbesondere nach einem zuvor optimistischen Start unterhalb etwas mehr Rücklaufraum gegeben. Das soll heißen, wenn der bspw. zum Xetra-Start deutlicher hochzerrt, sich dann aber auf neue Tagestiefs fallen lässt, ein deutlicheres Abgleiten über den Jahreswechsel denkbar wäre.

Wir hätten unten dann als erstes den Bereich um 13220/13210 als Unterstützungszone auszumachen und darunter sogar aus einer Flagge im Stundenchart heraus ein weiteres interessantes Ziel bei 13140-13110. Gerade das, könnte ggf. recht schnell kommen und genauso schnell auch wieder ausgekontert werden. Alles in allem bleibt die Tendenz aber erstmal weiter aufwärts gerichtet. Kann sich der Dax also über 13300 halten, heißt es im Zweifel erstmal für den Angeklagten.

Fazit: Der letzte richtige Handelstag des Jahres steht bevor. Die Chartlage ist erstmal noch als positiv zu werten, die Tendenz daher aufwärts. Das setzt dann allerdings auch voraus, dass sich der Dax über 13300 halten kann und dort dann weiter aufwärts treibt. Gelingt das kann er nochmal 13350/13360 erreichen. Darüber hinaus dann auch 13400 und mehr. Lässt er sich jedoch deutlicher unten raus gehen, wäre bei 13220/13210 ein erster Unterstützungsbereich auszumachen. Darunter fände ich dann erst wieder die Zone um 13140/13110 richtig interessant.

Dax Analyse 30.12.2019
Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00 (blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)

Dax Analyse von Martin Neick alias DrMartin Kawumm.

Offenlegung gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte. Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrags die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Check Also

Dax Analyse Money Monkeys

MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 18.03.2020

Zum Mittwoch könnte unser Dax nun hier einfach mal ein wenig Starthilfe gebrauchen und damit …